HVD: 5,25-Zoll-Datenträger mit 300 GB Speicherplatz

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Lactrik, 28. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Lactrik

    Lactrik Guest

    Endlich eine echte Alternative zur DVD ... dagegen ist Blu-Ray und HD-DVD doch ein echter Witz :D
     
  2. Irmer

    Irmer Kbyte

    Registriert seit:
    6. November 2000
    Beiträge:
    236
    Dann müssten die Filme darauf nurnoch holographisch wiedergegeben werden,
    so dreidimensional einfach im Wohnzimmer schweben. :D

    Aber mal im ernst.
    Ich glaube nicht das diese Technik zum nachfolger von HD-DVD und Blueray wird.
    Dazu kommen diese nun viel zu schnell aufeinander.
    Aber für Datensicherung etc. am PC wird sich das bestimmt durchsetzen.
    Auch wenn die bestimmt erstmal wieder Ar***teuer werden.
     
  3. Thor Branke

    Thor Branke CD-R 80

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.484
    Und HAL war ja nichts anders als eine Anlehnung an IBM - man gehe bei HAL pro Buchstabe einen Schritt im Alphabet zurück... :rolleyes:

    Thor
     
  4. don lupo

    don lupo Kbyte

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    215
    ... vorwärts ... ;)

    Abgesehen davon: holographischer Speicher ist nicht unbedingt neu; erste (rein labortaugkiche) Muster geisterten schon vor ca. 10 Jahren (oder so) durch die Presse. Wenn die Entwickler in der Zwischenzeit fleissig dran gebastelt haben, dann sollte schon was brauchbares rauskommen.
    Toll wäre es, wenn es in Sachen Handling und Stabilität an eine MO-Disk rankäme, oder diese vielleicht sogar noch überträfe.

    Grüße,
    don lupo
     
  5. Thor Branke

    Thor Branke CD-R 80

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.484
    ... ist nicht mein Tag heute, hat jemand 'nen Strick zum Erschießen? :rip:
     
  6. don lupo

    don lupo Kbyte

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    215
    Habe mich im Netz ein wenig zum Thema "HVD" umgesehen und bin dabei auf zwei nicht unwesentliche Details gestoßen, die beim Abschreiben des Pressetextes anscheinend übersehen wurden.

    1. Das Medium ist nur einmal beschreibbar.

    2. Das Medium muß innerhalb eines Zeitraumes von drei Jahren nach Herstellung beschrieben werden.

    Dies sei nur der Vollständigkeit halber ergänzt.

    Grüße,
    don lupo
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen