1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

I-Net über WLAN und Router

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von Wolf13, 22. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Wolf13

    Wolf13 Byte

    ich bin noch besitzer von Suse Linux 9.0 in seiner Grundversion, also keine Updates etc.
    Ich würde aber gerne mit meinem WLAN ins I-Net gehen können, leider is mir das noch nicht gelungen, und ich wollte hier anfragen, ob mir einer helfen kann :bahnhof:

    meine WLAN-Karte is eine ALLNET ALL0281 der Router is ein ALLNET ALL0186.

    danke schon mal im voraus...
     
  2. Wolf13

    Wolf13 Byte

    is denn hier keiner in der lage mir zu helfen???
     
  3. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Hallo,

    das ist nicht einfach.. bist du Linux-Anfänger ??

    Hier einmal lesen, Anleitung und Beschaffung der Treiber:

    http://www.tuxhardware.de/product298/product_info.html?osCsid=7ec4197deb771778ee640a1e93ecc95d

    Zitat:

    Der passende Treiber kommt nicht von ALLNET, sondern aus der OpenSource-Gemeinde. Achtung! Es wurden uns Probleme unter SuSe 9.1 mit dieser Karte berichtet. Wir klären derzeit, wo das Problem liegt. In unseren Tests gab es keine Beanstandungen mit der Kernel-Version 2.6 auf der auch Suse 9.1 basiert.

    Alternativ bietet die Firma Linuxant kostenpflichtige Treiber an (Download ist kostenlos, license key muss online gekauft werden) die zB. auch mit dem Kernel der SuSE 9.0 ohne weiteres funktionieren. Ganz allgemein gesagt ist es mit diesen Treiber möglich fast jede im Moment auf dem Markt erhältliche Karte unter Linux zu betreiben. Linuxant berechnet beim jetzigen Dollar-Kurs ca. 15EUR für diesen Treiber.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen