1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

I-netverbindung und doch keine...?!

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von the-fan, 26. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. the-fan

    the-fan Kbyte

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    143
    Hallo alle zusammen, ich hab ein problem das mir große rätsel aufgibt: ich hab nen SMC2804WBRP-G als router, daran sind 2 rechner angeschlossen, 1 davon mit wlan, einer per kabel. ich hab bei beiden das ipx-protokoll installiert, da es für n game dass ich im mp spielen wollte notwendig war und ne feste ip vergeben. bei dem rechner mit wlan hab ich es dann deaktiviert und wieder dynamische ip vergeben, keine probleme. bei dem der per kabel angeschlossen ist hab ich es genauso gemacht, nur geht nun mein icq nicht mehr, ich kann nicht mehr auf websites zugreifen, bzw. im browser bin ich sozusagen offline. das komische ist, downloadprogramme wie kazaa oder emule laufen ohne probleme und können sich auch ins inet verbinden. onlinegames wie bfv gehen wiederum auch nicht. ich hab schon die netzwerkkarten (2 stückt) deinstalliert und neuinstalliert aber altes problem, ich bin völlig ratlos.

    bedanke mich im voraus

    mfg the-fan
     
  2. lotte34

    lotte34 Byte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    32
    ich habe seit SP 2 das gleiche Problem mit meinem peer- to- peer - WLAN. Vor einigen Tagen hatte ich das auch schon mal kurz im Forum angerissen; Die Tipps von franzkat haben leider nicht geholfen (Konfiguration des Firewall). Inzwischen habe ich auch den Firewall mal auf dem Server, mal auf dem Client, mal auf beiden Rechnern deaktiviert- es hat nichts geholfen.Bestimmte Downloads (z. B. Antivir) klappen, Zugriff auf bestimmte Sites (z. B: Internetbanking, aber nicht alle Banken!) funzt. Aber surfen geht nicht, da eben die meisten sites nicht geöffnet werden.
    Wenn ich mit den Rechnern direkt (also ohne WLAN) ins WWW gehe, ist alles gut. :aua:

    PS: denkt nicht, ich hätte das Forum nicht durchsucht: Die angebotenen Lösungen sind ja alle nicht das gelbe vom Ei: Deinstallation des schönen neuen WinXP- Firewall , ständiges deaktivieren und und und
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen