1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

IBM 40GB wird von Windows nicht erkannt

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von atomfred, 1. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. atomfred

    atomfred Byte

    Registriert seit:
    26. Juli 2002
    Beiträge:
    41
    Nach Einbau einer IBM 40GB-Platte als primary slave wird diese zwar vom Bios erkannt, aber erscheint nicht im Explorer.

    Auch wenn ich mit einer Startdiskette starte, wird sie nicht mal von fdisk erkannt.

    Richtig gejumpert sind die Platten...
     
  2. atomfred

    atomfred Byte

    Registriert seit:
    26. Juli 2002
    Beiträge:
    41
    Hallo Steffen!

    Das Problem hat sich erledigt!
    Habe alle Laufwerke abgetrennt und nur die neue Platte als prim-master angeschlossen.Fdisk hat sie prompt erkannt. Dann habe ich sie partitioniert und formatiert.
    Daraufhin hat auch windows sie erkannt.
    Jetzt kann ich beruhigt schlafen gehen.

    Vielen Dank für Deine Hilfe,

    Dennis
     
  3. atomfred

    atomfred Byte

    Registriert seit:
    26. Juli 2002
    Beiträge:
    41
    Hallo Steffen!

    Die Bezeichnung lautet IBM 40,0 GB IC- 35L040AVVA07-0.
    Habe die Jumperung forcing dev1 present an der Masterplatte ausprobiert.
    Habe außerdem versucht, die neue Platte als sec.master anzuschließen und als master zu jumpern.
    Hat beides nicht funktioniert.
    Wird weiterhin vom Bios und sogar im Windos-Gerätemanager(!) erkannt, erscheint aber weder im Explorer, noch bei fdisk.
    Die Platte ist ja auch noch "jungfräulich". Aber ich kann sie nun mal nicht partitionieren ohne das fdisk sie erkennt.
    Benutze übrigens für fdisk die WinMe-Startdiskette, falls das von Bedeutung ist!

    Gruß, Dennis
     
  4. atomfred

    atomfred Byte

    Registriert seit:
    26. Juli 2002
    Beiträge:
    41
    Habe die Masterplatte auf Dev0 Master gejumpert.

    Meinst Du "Forcing Dev1 present"?
    Bedeutet das, dass ich sozusagen "darauf bestehe", dass noch ein weiteres device angeschlossen ist?

    Sollte ich das also mal probieren??

    Am secondary-controller habe ich cdrw- und dvd-Laufwerk angeschlossen.

    Gruß, Dennis
     
  5. atomfred

    atomfred Byte

    Registriert seit:
    26. Juli 2002
    Beiträge:
    41
    Hallo! Habe Windows ME. Und ich habe keinen Wechselrahmen. Habe die Platte als primary slave gejumpert und an den mittleren Anschluß des UDMA Kabels angeschloßen, an deren Ende die gleiche Platte als primary master läuft. Mit dieser habe ich auch kein Problem. Deswegen habe ich mir auch noch mal so eine gekauft.
    Hilft es, wenn ich die Platte mal als secondary slave anschließe?
     
  6. cat.weazle

    cat.weazle ROM

    Registriert seit:
    17. April 2002
    Beiträge:
    3
    windows ist ein weites feld, also welches isses denn jetzt? und du hast das ding nicht zufällig in einen wechselrahmen eingebaut und dann erst in den rechner?
     
  7. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, habe bisher keine IBM-Platten verbaut, laut IBM-Jumperung gibt es aber die Variante Master + Slave present - müsste mit "Forcing Dev1 present" übereinstimmen. Wie ist die genaue Bezeichnung deiner IBM ? MfG Steffen
     
  8. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, hast du die Masterplatte auf Slave Present gejumpert ?
    MfG Steffen

    Ich wüde sie sonst mal als Secondary Master anschließen.
    [Diese Nachricht wurde von steffenxx am 01.08.2002 | 20:52 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen