1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

IBM 41 GB an RAID/MSI K7T266Pro2 RU

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von mhorsti, 23. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mhorsti

    mhorsti Byte

    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    Beiträge:
    47
    Ich habe festgestellt das meine IBM HD beim hochfahren offenbar 3 Anläufe benötigt, bis sie durchstartet. "Klack...suchen", "Klack..suchen" "klack...suchen und starten". Das "Problem" taucht allerdings nur auf, wenn die Platte (allein) am RAID Controller hängt nicht am IDE0.
    Fahre ich den Rechner runter (AUSSCHALTEN) und starte neu - das gleiche Spiel. Fahre ich den Rechner runter (AUSSCHALTEN + Netzteil ausschalten) und starte dann (..nachdem das Netzteil wieder eingeschaltet ist) fährt der Rechner nach einem "Klack" und suchen normal 
    hoch.

    Festplattenschaden oder RAID Initialisierungsproblem ?

    Hat jemand eine Idee oder einen Rat ?

    MfG
    mhorsti
     
  2. mhorsti

    mhorsti Byte

    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    Beiträge:
    47
    Sieht so aus als habe ich eine Lösung - trotzdem merkwürdig.
    Folgendes: Wenn ich im Bios Quick Boot auf "disabled" setze, dann erfolgt beim starten der übliche Speichercheck und die HD benötigt am RAID nur den einen normalen Anlauf. Keine merkwürdigen Geräusche mehr alles läuft normal. Das ganze ist bei mir reproduzierbar. Warum das vorher nicht war und jetzt so ist - keine Ahnung.

    Gruß und danke für die Infos Kevin
    mhorsti
     
  3. mhorsti

    mhorsti Byte

    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    Beiträge:
    47
    SMART ist enabled, Der Fitnesstest war die Advanced Version.

    hmmmm....sämtliche Bootdevices auf Raid ? Meinst du die Bootprioritäten "beissen" sich ?. Also Booten mit Raid ONLY. Ich werds testen.

    Mit dem PCI IRQ muss ich nachsehen.

    Vielen Dank. Ich hoffe es klappt. Eigentlich würde mir ja schon die Gewissheit genügen, dass meine IBM nicht schon wieder in absehbarer Zeit den Geist aufgibt. Aber gesund hört sie sich unter den Bedingungen nicht an.

    mhorsti
     
  4. mhorsti

    mhorsti Byte

    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    Beiträge:
    47
    Hallo Kevin,

    danke für die Info. Der IBM Drive Test zeigt keine Fehler an. Alles OK. Wenn ich die Platte an IDEO hänge zeigt sie dieses Verhalten nicht. Der Raid Controller ist ein (ONBoard) Promise Fasttrack100 (Light).

    mhorsti
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen