1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

IBM Festplatte kaputt! Defekte Sektoren?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von SchneeMann3000, 19. August 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SchneeMann3000

    SchneeMann3000 ROM

    Registriert seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    6
    Hallo ich verzweifle gerade total. Ich versuche nun seit genau 12Stunden meine Festplatte wieder zum laufen zu bringen. Ich bin nun auch ein IBM Hasser.

    Nun zum Problem:
    Also ich habe eine IBM Deskstar 41GB Festplatte.

    Auf diese hatte ich vorher noch meine ganzen Sicherungsdaten abegspeichert damit ich auf meiner 2. Festplatte das Windows draufspielen kann. Alles fertig und ich wollte die DAten wieder rüberkopieren und dann ratterte die Festplatte so komisch...Scandisk von XP aus ausgeführt. Dann sagte der irgend etwas konnte nicht beendet werden neugestartet und nun ging gar nichts mehr...Nur noch bis zum WIN XP Logo und dann war SChluss die 2. Festplatte ratterte und XP startet nun nicht mehr ohne das ich bei der def. Platte des Stromkabel ziehe...
    Diese Festplatte wo eigentlich nun meine ganzen sehr wichtigen Daten drauf sind wird noch erkannt im Bios! Also bewegen tut sich der Schreib/Lesekopf und alles noch und sie macht normale Geräusche erst sobald darauf zugegriffen wird passiert nichts. Und wenn länger drauf zugegriffen wird auf die def. sektoren dann wird die Platte ziemlich warm sehr schnell.

    So aber nun: Wie kann ich denn meine Daten noch retten? Die ganze Festplatte ist ja scheinbar nicht defekt. Sondern nur ein Teil davon.
    Ich denke das es der Anfang ist weil mit einem Tool namens PC File Recovery kann ich die Festplatte scannen aber da sie NTFS formatiert ist kann dieses Tool keine Ordner und auch keine Dateien finden aber ab physikalischem Sektor 71 kann er nicht weiterlesen. Aber wenn ich dann einstelle das er erst ab sektor 16tausend irgend etwas lesen soll klappt dies ohne "kann nicht gelesen werden" und wenn ich zwischendrin auch suchen lasse kommt auch keine Fehlermeldung. Dies würde mir sagen das irgendwelche Sektoren direkt am Anfang defekt sind.

    Dann habe ich es noch mit Lost & Found probiert da geht irgendwie gar nichts gescheit die Festplatte hat dort nur 7658MB anstatt 41GB! und wenn ich da beim Quell laufwerk die def festplatte auswähle kann ich beim Zielaufwerk nur noch Diskette auswählen obwohl ich eine 2. physikalische Festplatte eingebaut habe die er mir auch vorher schon anzeige und auch richtig....

    Ich weiß nun echt nichts mehr habe schon so viel gegoogelt und gesurf und ausprobiert ich bin am Ende.

    Gibt es denn kein Scandisk für NTFS???Das man ohne XP starten kann?
    Oder weiß jemand wie ich in mein XP komme auch mit meiner def. Platte angeschlossen? (Mit abgesichertem Modus und debug modus und eingabeauffordung und dem ganzen mist habe ich schon probiert geht nich)
    [Diese Nachricht wurde von SchneeMann3000 am 19.08.2003 | 07:28 geändert.]
     
  2. nordlicht3

    nordlicht3 Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.290
    DFT von IBM-Hitachi schon mal laufen lassen? http://www.hgst.com/warranty/jsp/arma22h.jsp
    [Diese Nachricht wurde von nordlicht3 am 19.08.2003 | 08:54 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen