1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

IBM Festplatten IC35L0XX Serie nur Schr?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Averhage, 11. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Averhage

    Averhage ROM

    Registriert seit:
    11. August 2002
    Beiträge:
    5
    Hi all
    Hatte vor 8 Monaten 2 IBM IC35 mit 60 GB gekauft.Vor 4 Wochen is eine Kaputt gegangen.
    Wurde zu IBM eingeschickt [ Dauer 8 Wochen]
    Hab dann der einen IBM 60 GB noch eine dazu gekauft von IBM gleiche Serie mit 80 GB, weil ich net nur mit einer arbeiten möchten.(plattencrash)
    Und weil die günstig war 99 Euro.

    So nun habe ich mal den PC Mark laufen lassen .Der testet ja nur die C Platte .Ergebniss 98 PKT.
    Sandra Beide Platten 60GB 2739 K.bts 80GB (die 4 wochen alte) 2824 Kibs.

    Das is sauwenig und eigentlich ein Witz.
    Beide Platten laufen an einem IDE Port als Master und Slave
    Habe den IBM Fittness Test laufen lassen alles ok nix kaputt [Sektoren)
    Habe in Winfows die Perfomance Steigerung aktivert, im Bios läuft alles normal.Läuft auf UDMA 5 das ganze.

    Habe mal die D Platte abgehängt und NUR die C Platte laufen lassen [hab mal gehört wenn 2 platten an einem port hängen das dann immer nur eine Platte zur Zeit Daten ans Board senden kann)
    IM Pc Mark trozdem nur 98 PKT.
    Bin wahrlich kein PC-Newbie aber bin mit meinem Latein am Ende.

    Mein System
    XP
    Asus A7V 266-E Bios 1.07
    XP 1500er
    Geforce 3 Asus 8200er Deluve
    Apacer 512 DDR-Ram Cl2
    CD-Brenner Plextor CD Laufwerk Mitsumi.
    Eben die beiden IBM Festplatten.
    Habe ich noch vergessen ?

    ps. Alle anderen Werte ( CPU,Speicher,ect,]im Sandra Benchmark sind ok .
    PLZ Help !!
     
  2. Averhage

    Averhage ROM

    Registriert seit:
    11. August 2002
    Beiträge:
    5
    Hat sich erledigt läuft jetzt auf UDMA 5 hab .Habe einfach den Treiber vom IDE/ATA Priämärer IDE-Kanal aktualisert bzw einen anderen aus der Windows DatenBank installiert und funtzt.
     
  3. Averhage

    Averhage ROM

    Registriert seit:
    11. August 2002
    Beiträge:
    5
    Hi
    Also ich das IBM Feuture Tool laufen lassen die beiden Platten laufen auf UDMA 5 ,Auch im Bios is es auf UDMA 5 Eingestellt nur eben bei Windos ist bei Primät Pio eingetragen. [Hatte mal Testweise beiden Platten an IDE angeschlossen statt an IDE 1]
    aber mehr als UDMA 2 is da nicht rauszuholen.

    Bin mit dem Latein aM Ende,das einzige was vieleicht noch sein könnte ist das das Kable veileicht kein 80 sondern 40 Pin Kabel ist.
    Woran kann mann das erkennen ?
    Also wenn ich meins zähle hat das Ding 40 Pins das von den CD Laufwerken auch und das is mega neu weil neuer Brenner.
     
  4. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    kontrolliere doch noch einmal die BIOS-Einstellungen, nicht dass da doch noch etwas nicht ganz korrekt eingestellt ist.

    Andere Möglichkeit, auf der Webseite von IBM gibt es ein Platten-Utility zum downloaden. Damit kann die diversesten Einstellungen der Platte(n) vornehmen... Da ist der Link http://www.storage.ibm.com/hdd/support/download.htm#FeatureTool

    Andreas
    [Diese Nachricht wurde von AMDUser am 11.08.2002 | 17:37 geändert.]
     
  5. Averhage

    Averhage ROM

    Registriert seit:
    11. August 2002
    Beiträge:
    5
    Habes auf Pio umgestellt und neu gestartet und dann wieder umgestellt es bleib dabei .

    Die Kiste steht wieder auf DMA, wenn verfügbar" beim Übertragungsmodus und "DMA-Modus 2".

    Habe noch ein Notebook da läuft es auf UDMA 5.
    Woran kann das liegen das sich das Ding net von DMA-Modus 2 auf 5 umstellen lässt ?
    Danke für die Antwort bisher.
     
  6. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    bei mir ist zum einen "DMA, wenn verfügbar" beim Übertragungsmodus und "DMA-Modus 5" beim aktuellen Übertragungsmodus eingetragen.

    Keine Änderung möglich? Stelle mal auf PIO ein und anschl. Neustart. Noch mal nachsehen, wie die aktuelle Einstellung - wenn nicht automa. wieder auf DMA und DMA 5 gesprungen, versuchen entsprechend einstellen und nochmals Neustart.

    Andreas
     
  7. Averhage

    Averhage ROM

    Registriert seit:
    11. August 2002
    Beiträge:
    5
    Habe dort mal nachgeschaut .
    Der aktuelle Übertragungsmodus ist Ultra DMA-Modus 2 Gerät 0 bei Gerät 1 " unten zu sehen" is Multiword DMA Modus 2 aktivert.

    Das einzige was ich dort umstellen kann ist auf PIO !
     
  8. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    wenn du mit Win XP arbeitest, hast du auch dort im Gerätemanger UDMA aktiviert?
    Unter "IDE/ATA... Controller" Primärer Kanal markierren, Rechtsklick darauf unter Eigenschaften, Erweiterte Einstellungen kannst du überprüfen wie die Einstellung ist.

    Bei allen anderen BS ist der Via4in1-Treiber installiert?

    Komme mit einer IC35L080AVVA unter XP im Solo-Betrieb bei SANDRA auf knapp 33.000 KB/Sec.

    Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen