1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

ibm formatieren dauer ewig

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von craphunter, 29. Dezember 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. craphunter

    craphunter Byte

    Registriert seit:
    7. Juni 2000
    Beiträge:
    8
    Hallo!

    Habe ein IBM 40 GB Festplatte 7200 rpm und formatiere die mit NTFS oder FAT32. Bei der Formatierung braucht die Festplatte für ca. 20 GB 7 Stunden. Unter Linux funktioniert die einwandfrei. Ist die nun kaputt?

    Gruss

    Crpahunter
     
  2. snaggles

    snaggles Kbyte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2000
    Beiträge:
    199
    Hallo!

    Bei Problemen mit der IBM-HDD würde ich zunächst mal auf

    Hitachi/IBM

    Nachschauen, dort gibt es Drive-Fitness-Tests und diverse Tools. (Achtung: Oft wird durch den DFT oder die Tools die Inhalte der Festplatte gelöscht - ggf. Datensicherung durchführen!!!)

    Desweiteren kannst Du im BIOS des PCs den SMART-Drive-Test enablen, der die Error-Codes, die durch die Festplatten-Logik festgestellt wurden, beim booten schon anzeigt.

    Zuletzt kannst Du bei einer neueren Festplatte vielleicht auch auf die Hersteller-Garantie zurückgreifen, der o.g. Link weist auch zum Bereich "Warrenty Quick Check" mit dem Du prüfen kannst, ob Du für Deine Festplatte noch Hersteller-Garantie beanspruchen kannst, falls die Festplatte tatsächlich einen HArdwarefehler aufweist.

    Vielleicht ist das Prob. aber auch kleiner, Kabel, Jumperung und verbindung zum IDE-Controller gecheckt? Was sagt chkdsk (WinXP) bzw. scandisk (W98) bzw. fsck und dessen Derivate für die einzelnen FS (Linux) ?

    Gruss
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen