1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

IBM HD und Formatierung unter Win2000

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Irieman, 15. April 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Irieman

    Irieman ROM

    Registriert seit:
    15. April 2002
    Beiträge:
    2
    Ich habe eine neue IBM Deskstar 61,6 GB eingebaut. Das Award BIOS upgedatet und wollte Win2000 installieren. Die Instalation läuft bis zur Formatierung durch und ganz am Anfang hängt sich der PC auf.
    Unter Win 98 schaffe ich zwar eine Formatierung mit Fat32. Die Installation kann allerdings anschliessend nicht alle Systemdaten kopieren und eine ewiger Neustart des Setups ist die Folge.
    Kennt jemand solch ein Problem? Gibt es Tools, welche auf Diskette passen, zum Partitionieren, Formatieren und zur Systemdieagnose die ich ausprobieren könnte?
    Ich bin am Ende mit meinem Jägerlatein und verstehe das Ganze nicht.
    Besten Dank für Eure Bemühungen
    Arno
     
  2. mjuser

    mjuser Byte

    Registriert seit:
    30. März 2002
    Beiträge:
    8
    Hallo Arno,

    kommt auf Dein Mainboard, Chipsatz und verwendeten Arbeitsspeicher an. Hier gibt es einige Tipps in Sachen BIOS settings (u. a. bzgl. RAM): http://www.tomshardware.de/praxis/01q3/010716/bios_tuning-03.html

    Noch eine Überlegung: könnte es sein, dass beim Hantieren im Rechner einen Speicherriegel locker wurde?

    hth
    Grüße
    Marcus
     
  3. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    Könnte nicht auch ein defekter CD-Rom/DVD Laufwerk die Ursache sein ?
    [Diese Nachricht wurde von Relax am 18.04.2002 | 22:08 geändert.]
     
  4. Irieman

    Irieman ROM

    Registriert seit:
    15. April 2002
    Beiträge:
    2
    hallo Marcus
    Habe keine RAM\'s eingebaut. Nur und das passt zu deiner Aussage, der Memory Check am Anfang des Bootens läuft seit dem Bios Update 3 Mal anstelle von 1 Mal durch. Die RAM grösse stimmt mit 196.61 MB. Was soll ich sonnst noch checken?
    Danke
    Arno
     
  5. mjuser

    mjuser Byte

    Registriert seit:
    30. März 2002
    Beiträge:
    8
    Ich tippe hier eher auf ein Problem mit dem RAM evtl. ausgelöst durch das BIOS-Update. Mein Ratschlag: BIOS settings hinsichtlich RAM prüfen und ggf. korrigieren. Oder hast Du bei der Gelegenheit des HD-Einbaus zusätzliche bzw. andere Arbeitsspeicher-Riegel eingebaut. In diesem Fall + falls die BIOS RAM settings bereits OK sind tippe ich auf defekten zusätzlichen bzw. anderen RAM.

    hth
    Gruß
    Marcus
     
  6. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    hallo geh mal auf die ibm seite. dort gibt es ein toll das deine ibm festplatte genau überprüft und es paßt auf eine diskette
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen