1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

IBM-Platte spinnt ...

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Chris77hu, 23. Oktober 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Chris77hu

    Chris77hu Byte

    Registriert seit:
    7. Oktober 2001
    Beiträge:
    15
    Hallöchen,

    hab mir vor ein paar Wochen ne neue Platte spendiert, und zwar die IC35L040AVER07 vom IBM, Kapazität etwa 41.17 GB.

    Seit einiger Zeit bekomme ich immer die gleiche Fehlermeldung angezeigt, wenn mein PC mal abgestürzt ist (passiert nicht oft)...
    wie folgt:

    "Fehler auf Platte 1. Eine erweiterete Partition ist ungültig. Eine erweiterte Partition hat ungültige Parameter und es kann nicht auf sie zugegriffen werden. Möchten sie den Fehler beheben? ..."

    Hab aus Wut schon mal auf ja geklickt und nach dem Neustart waren bestimmte Partitionen verschwunden....hab dann neu partitioniert, mein Image wieder eingespielt und alles lief wunderbar...

    Heute schmierte der PC nochmal ab und wieder dieselbe Meldung...hab den Fehler nicht korriegiert, weil ich keine Probs feststellen konnte, alles läuft wunderbar und ohne Absturz...

    Meine Fragen nun, wie könnte es anders sein:
    - wer kann mir helfen
    - ist jemanden bekannte, ob die IBM-Platten nen defekt haben, ich meinte sowas gelesen zu haben
    - kann bei der Partitionierung etwas falsch gelaufen sein?
    und wie stelle ich das für die Zukunft ab?? :-)

    Hab mir schon überlegt, ob ein physischer Defekt vorliegt...

    Wäre klasse, auf Eure Hilfe bauen zu können.....

    cu

    Chris
     
  2. sfx67

    sfx67 Byte

    Registriert seit:
    25. Juni 2001
    Beiträge:
    117
    hi,
    nur mal so eine idee, hast du die zweite platte auch mit pm 7
    "eingeteilt" ???und eventuell dann in den optionen festgelegt
    das ein betriebsystem darauf installiert (speziell laufwerk d) werden soll ???
    normalerweise sollte ja auf der ersten platte nach c , d folgen ???
    neben bei bemerkt habe ich die selbe ibm und die läuft super.
    schau auch mal auf
    http://www.ontrack.de/dataadvisor/index.asp
    das tool checkt deine platte auch durch
    mfg. swen
     
  3. Chris77hu

    Chris77hu Byte

    Registriert seit:
    7. Oktober 2001
    Beiträge:
    15
    Hi,

    danke für die raschen Antworten ... :-)

    Mhh, ich denke mal, das waren drei- oder viermal ...
    das neueste BIOS hab ich schon drauf... hab das Epox EP-8K7A+..
    mit Scandisk bringt er keine Fehler, mit Norton auch nicht...
    hab mir das Programm bei WD runtergeladen und probiere es mal...

    Kann es evtl. mit einer ungünstigen Zusammenstellung bzw. Verteilung der Partitionen auf den beiden HDs zusammenhängen?

    Danke und

    cu

    Chris
     
  4. kazhar

    kazhar Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    4.420
    Ich denke als erstes solltest Du die wirklich bösen Möglichkeiten ausschließen: Besorg\' Dir ein Programm, das die Oberfläche der Festplatten testen kann. Das kann z.B. Diagnostics von Western Digital: http://www.wdc.com/service/ftp/drives.html
    Damit kannst du wenigstens den Hardwarefehler ausschließen. WARNUNG: der Test dauert ziemlich lange!

    Außerdem solltest Du nachsehen, ob es ein Bios-Update für Dein MoBo gibt. Möglicherweise existiert eine leichte Inkompatibilität zwischen Bios und der Platte.

    Noch eine Frage am Rande: Wie oft ist Dein PC wegen diesem (oder mit diesem) Fehler schon abgeschmiert?
     
  5. Chris77hu

    Chris77hu Byte

    Registriert seit:
    7. Oktober 2001
    Beiträge:
    15
    Hi, ich bin}s nochmal.....

    zu Info:
    die IBM-HD ist bei mir Platte 1, unterteilt in Partition C: - dann erw. Part. E,F,G,H .....
    meine alte WD30AB ist Platte 2, unterteilt in Partition D: - dann erw. I, J, K, L

    ist daran was falsch?

    CU

    Chris
     
  6. Chris77hu

    Chris77hu Byte

    Registriert seit:
    7. Oktober 2001
    Beiträge:
    15
    Hallo,

    danke für die rasche Zuschrift....
    hab die Platte mit Partition Magic 7 eingerichtet.....
    und Win98 SE installiert....... bin eigentlich immer mit dem Programm zufrieden gewesen.....wenn ich mit PartitionMagic prüfen will, kommt Fehler 933...offene Dateien blabla....

    keinen blassen Schimmer..... :-)

    HILFEEEEEEEEEEE :-)

    cu

    Chris
     
  7. kazhar

    kazhar Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    4.420
    Hmmm...
    Hardwaredefekt halte ich für unwahrscheinlich, läßt sich aber nur durch einen LowLevel Oberflächentest ausschließen.

    Womit hast Du die Platte partitioniert? Welche OS\'es hast Du installiert? Linux z.B. hat andere Vorstellungen wie eine Partition auszusehen hat als DOS. Hast Du schon mit Partition Magic die HD getestet?

    mfg KazHar
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen