1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

IBM-Schrott und kein Ende!

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Schugy, 30. Dezember 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    Jetzt geht die Seuche auch schon bei mir los:

    Das alte Leiden mit der IBM DTLA 503040.

    Meine 1. lief 6 Monate, diese hab ich jetzt 3.

    Und fleissig am rumschreddern.

    Also kurrz Kernel-Meldung angeschaut:

    Dec 29 20:05:51 tux kernel: hda: dma_intr: status=0x51 { DriveReady SeekComplete Error }
    Dec 29 20:05:51 tux kernel: hda: dma_intr: error=0x40 { UncorrectableError }, LBAsect=79556055, sector=34304
    Dec 29 20:05:51 tux kernel: end_request: I/O error, dev 03:03 (hda), sector 34304

    Drive.Fitness-Test genommen und prompt Error-Code 0x70 präsentiert bekommen.
    Also hol ich mir gleich Montag meine 3. HDD.

    Aber bestimmt keine IBM :-)

    Die probier ich vielleicht in 5-10 Jahren und paar Generationen später mal wieder,

    Immerhin bin ich mit nur 2 Defekten noch sehr gut dran.

    Hab schlimmeres gehört..........

    Viel Glück allen anderen IBM-Usern da draussen.

    MfG

    Schugy
     
  2. Wollecompi

    Wollecompi Megabyte

    Registriert seit:
    4. November 2000
    Beiträge:
    1.295
    Ein bischen Foto und Bildbearbeitung, Sound-Sampling und Bearbeitung, ein paar anspruchsvolle Games und dann noch den PC als solches als Hobby......dann sind 30GB schnell voll und auf eine 60er wird es dann auch schon knapp.

    Gruss
    Wolfgang
     
  3. Wollecompi

    Wollecompi Megabyte

    Registriert seit:
    4. November 2000
    Beiträge:
    1.295
    Wie schon gesagt, ich hab DTLA}s sowei auch IC35er bei mir in den Rechnern eingebaut...die DTLA}s sind schon etwas älter und IC35er halt seit es die gibt....die Rechner laufen gut 12-14 Stunden pro Tag....es wird öfters mal umpartitioniert, Bild und Foto-Bearbeitung machen viel Schreib-Lesevorgänge.....ich hatte noch nie irgendwelche Klack-oder Kratzgeräusche.....kurz gesagt, die Plättchen tun brav ihren Dienst.... aber dennoch egal, ich finde kein Produkt ist generell und pauschal schlecht und auch nicht generell spitzenmäßig.

    MfG
    Wolfgang
     
  4. Schumi74

    Schumi74 Byte

    Registriert seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    106
    Nur ältere Modelle, denn kann mir mal jemand sagen wozu ich ne 60GB Platte brauche? Ich habe zwei Platten, zusammen fast 30 GB und habe die noch nicht halbvoll!
     
  5. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    Ja, soweit mag das auch stimmen, aber mit den DTLA und IC ab 30GB gab es eine Menge Ärger......

    Mich wundert es nicht, dass die 2. jetzt doch ganze 3 Monate gehalten hat. Bei anderen waren in 3 Monaten 4 Stück fällig.

    Schau bei Dir doch mal rein, was da so drinsteckt :-)

    MfG

    Schugy
     
  6. Schumi74

    Schumi74 Byte

    Registriert seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    106
    Also ich besitze nur IBM-Platten (IDE) und hatte bisher mit denen noch nie irgendwelche Probleme. Und die älteste ist schon fast vier Jahre alt und läuft immer noch!
     
  7. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    Errorcode 0x70.

    Also so wirklich warm wird das Teil garnicht.

    Andere haben nach 6 Platten in 3 Monaten entnervt mit IBM aufgegeben.

    IC35er sind auch ständig Schrott, nicht nur DTLA.

    Ist auch egal ob Ungarn, Russland oder sonstwoher. Alle müllig.

    Konnte ich vor 8 Monaten nur nicht wissen :-//

    MfG

    Schugy
     
  8. Wollecompi

    Wollecompi Megabyte

    Registriert seit:
    4. November 2000
    Beiträge:
    1.295
    hhmmm. also bei mir laufen die IBM}s seit gut einem Jahr völlig störungsfrei...nagut, vielleicht gerade ne glückliche Serie erwischt. Solltest aber evtl. mit dem neuen Fitness-Test die Temperatur der Platte auslesen...wenn die zu hoch sind, könnte das u.U. auch einem anderen Fabrikat schaden. Kann aber auch gut sein, daß Du eben extremes Pech hattest mit den IBM, da ist es nur logisch, daß man auf ein anderes Fabrikat umsteigt.
    mit den besten Wünschen fürs neue Jahr
    Gruss
    Wolfgang
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen