1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

IBM Thinkpad biospasswort vergessen

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von udogrins, 15. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. udogrins

    udogrins ROM

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    6
    Ich habe ein IBM Laptop Thinkpad A 21m, Type 2628
    wer kann mir helfen mein laptop wieder in gang zu bringen, ich kann nicht mal mehr hochfahren. das gerät ist nicht gestohlen kauf nachweisbar!!
    laut IBM geht das nur, wenn ich das Motherboard austausche Preis 1.500 Euro.
    gibt es auch einen anderen Weg??
    Ich hoffe auf schnelle Hilfe.
     
  2. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    Batterie ausbauen hilft bei Schlepptops nicht - auch falls das eine Passwort gelöscht ist kommt dann das Masterpasswort
    Austausch des Motherboards nur um das Passwort loszuwerden ist kompletter Blödsinn
    Normalerweise bekommt man ein Passwort vom Händler oder Hersteller wenn man einen Eigentumsnachweis erbringen kann ggf gegen eine geringe Gebühr
     
  3. segal

    segal Byte

    Registriert seit:
    13. November 2002
    Beiträge:
    8
    Hallo Udo
    wie ich im Mail gelesen habe hatte das mit der Bios- Batterie keinen Erfolg. nimm sie nochmals heraus und setze sie erst nach einigen Stunden wieder ein.
    Hast du es mal mit den Backdoor- Passwörter versucht?

    Schau mal im Internet nach Backdoor- Passwörter für\'s Bios.

    Gruss Segal
    [Diese Nachricht wurde von segal am 19.12.2002 | 17:59 geändert.]
     
  4. segal

    segal Byte

    Registriert seit:
    13. November 2002
    Beiträge:
    8
    s mal mit diesen..
    3 :-(
    !!!!!!!! Es ist möglich das nach dem entfernen der BIOS Batterie Systemfehler auftreten!!!!!!!!!
    Zuerst die Infos und eventuell mögliche Schwierigkeiten bezüglich dem Entfernen der BIOS- Batterie lesen.... (speziell für IBM ThikPad\'s)

    http://www.pwcrack.com/security_chips.shtml
    !!!!! vorsicht !!!!!!!
    Laptop auschalten und Akku herausnehmen. Die Batterie von Board (kleine Knopfbatterie die das Bios speisst) herausnehemn und ca. 5 min warten anschliessend die Batterie wieder einsetzen, Akku installieren und den Laptop starten.
    Die Einstellungen vom Bios- chip sollten nun auf die Standart- werte zurück gesetzt sein.

    Gruss Segal
    [Diese Nachricht wurde von segal am 15.12.2002 | 17:46 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen