1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

IBM Thinkpad T21: WindowsXP, Suse 9.1 + 8.2 lassen sich nicht installieren

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Gayson, 23. August 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gayson

    Gayson Kbyte

    Hallo!

    Ich habe ein IBM Thinkpad T21, es lief bis jetzt mit Win 2000 Pro.
    Da ich meinen alten Rechner verkauft habe, hatte ich noch eine WinXP-Lizenz übrig.

    Da Problem: Ich schaff es nicht, WinXP zu installieren. Das Formatieren der Festplatte und das Kopieren der Installationsdateien klappt problemlos, jedoch bei der "Geräteinstallation" bleibt das Ding hängen (bei der Hälfte ungefähr). Hab 3 Mal eine halbe Stunde gewartet, er rührt sich wirklich nicht mehr.
    Ich habe meine Original-CD, eine Sicherungskopie und eine Original-CD meines Nachbarn ausprobiert, nichts klappt davon.

    Und noch was: Auch Suse Linux geht nett zu installieren, der hängt sich bei 9.1 und 8.2 gleich am Anfang auf, bevor ich überhaupt ins "Partitions und Formatierungsfenster" usw. komme.

    Habt ihr irgendwelche Ideen?

    Da muss doch irgendwie Hardware drin sein, was anscheinend keiner der Betriebssysteme mag.
    Aber: Die Windows 2000 Installation klappt wiederum problemlos?

    Könnt ihr mir helfen?
    Wäre echt prima!
    Vielen Dank!
     
  2. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen