1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

IBM und XP

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von StuffMasterz, 14. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. StuffMasterz

    StuffMasterz Kbyte

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    302
    Hallo Leude!

    Hab ne IBM IC35L040 auf der ne Partition mit WinXP existiert. Nun musste ich erschreckernde Weise feststellen, dass einige Zuordnungseinheiten defekt sind. Scandisk konnte diese nicht wiederherstellen. Wie konnte das passieren???
    Welche Möglichkeiten gibt es noch, diese wiederherzustellen? Da nur auf der Partition von XP der Fehler auftritt, schließe ich eindeutig einen Hardwaredefekt aus.

    Danke und Gruß
    Steven
     
  2. bercon

    bercon Byte

    Registriert seit:
    5. August 2002
    Beiträge:
    13
    hallo
    ich muß mich hier mal zu wort melden.ich habe vorige woche eine ibm platte eingeschickt.die hatte die bezeichnung "IC35L040AVER07-0"knapp ein dreiviertel jahr alt.
    defekte sektoren.konnten auch mit DFT nicht wieder hergestellt werden.hab mich unter der nummer 07032/153050 am ibm gewannt.ich mußte den DFT test machen und dann den trc code übermitteln.
    mir wurde gesagt ich hätte bis 2004 garantie.
    also hab ich die daten runterkopiert soweit es ging.und dann formatiert.
    wegen privaten daten.und dann ein geschickt.
    mal sehen was draus wird.
    also noch ne ibm --------nnneeeee"

    tschau
     
  3. theShaker

    theShaker Byte

    Registriert seit:
    7. Dezember 2000
    Beiträge:
    16
    Also ich habe hier eine IC35L040AVER07-0 vor mir liegen auf der steht: "MADE IN HUNGARY" Es werden definitiv Platten in Ungarn gefertigt, oder zumindest wurden dort mal Platten gefertigt. Es geht ja auch das Gerücht herum, das IBM die Serie geändert hat. Vielleicht hat man die Produktion nach Thailand verlagert, nachdem man gemerkt hat, dass die Platten aus Ungarn teilweise fehlerhaft sind.
    Ich habe eben 2 solche Platten gehabt, die sind mir kaputt gegangen und deswegen habe ich mich darüber in diversen Foren erkundigt und aus unterschiedlichen Quellen sagte man mir, dass eben diese AVER bzw. Platten aus Ungarn nicht so gut sind.
    Ist ja auch wurscht. Mir zumindest, ich kaufe so schnell kein IBM mehr, mag es noch so viele überzeugte IBM-User geben. Bleibt ja eben jedem selbst überlassen was er kauft. :o)

    Gruss, theShaker

    P.S.: Guck mal da: http://www.itd.hu/befnem/p18.htm
    oder da: http://www.digiplan.de/fmcref.html
    [Diese Nachricht wurde von theShaker am 14.08.2002 | 20:28 geändert.]
     
  4. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    auf meinen AVER}s und AVVA}s die ich bei mir im Lager liegen habe (insgesamt 26 Stck.) steht auf jeder Platte auf dem Aufkleber das die aus Thailand sind.
    Das in Ungarn Platten für/ von IBM gefertigt werden, höre und lese ich zum ersten Mal. MS lässt dort X-Boxen bauen das weiss ich bzw. habe die Firma auch schon gesehen.
    IBM hat wohl in Ungarn auch eine Niederlassung, aber keine Plattenfertigung - so mein Wissensstand.

    Andreas
     
  5. theShaker

    theShaker Byte

    Registriert seit:
    7. Dezember 2000
    Beiträge:
    16
    Ja ne, ich denke nicht das es eine Rolle spielt wie gross die Partition ist und ob der Fehler am Anfang, in der Mitte oder sonstwo auftritt. Ich hatte auch 2 dieser IBM Platten auch die AVER07-0. Die werden in Ungarn gefertigt und sind qualitativ weit schlechter als die Platten die woanders hergestellt wurden. Lies dich mal durchs Forum, da wirst du feststellen, dass immer genau diese AVER Serie Probleme macht.
    Bau doch mal die Platte in einen anderen Rechner, auf dem ein anderes Betriebssystem ist und prüf die Platte dort, du wirst sehen das es egal ist welches Betriebssystem du benutzt. Sektorfehler sind Hardwarefehler und ich rate dir deine Daten zu sichern und die Platte umzutauschen. Geht ratz-fatz. ...du solltest nur darauf bestehen, dass die Platten abgeholt werden, denn einschicken ist nicht ganz billig... *g* Das dürfte aber kein Problem sein.

    Gruss, theShaker
     
  6. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    es wäre schön wenn du demnächst wenn du schon mehr oder weniger doppelt postest, einen Linkverweis ähnlich diesem hier http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=68238
    postest.

    Ich hatte gerade alles mehr oder weniger durchgesehen und wollte dir antworten, bis mir noch gerade einfiel, dass ich das Thema doch schon woanders gesehen habe.

    Mehr zu Doppelpostings hier http://www.pcwelt.de/forum/nutzungsbedingungen.html

    Andreas
    [Diese Nachricht wurde von AMDUser am 14.08.2002 | 17:11 geändert.]
     
  7. StuffMasterz

    StuffMasterz Kbyte

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    302
    Ich konnte das Problem auch lösen ;)

    Hab einfach mal die IDE Kabel vertauscht - und schon funzt UDMA 5
     
  8. StuffMasterz

    StuffMasterz Kbyte

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    302
    Leider habe ich die Ratschläge ja bereits versucht. Nur funktioniert haben Sie leider nicht.
     
  9. StuffMasterz

    StuffMasterz Kbyte

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    302
    Warum sollte ich die leute beschäftigen wollen???

    Bei XP gibt es schon immer Probleme mit UDMA 5
    Und ich habe halt Probleme den bei XP einzurichten. Ich verstehe deine Kritik daher irgendwie nicht wirklich. Denn das Problem beruht nicht auf einem Hardwarefehler, sonder einem Softwarefehler.

    Gruß
    Steven

    PS: Bin ich hier vielleicht falsch, meine Probleme zur Diskussion zu stellen?¿? tz tz tz
     
  10. StuffMasterz

    StuffMasterz Kbyte

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    302
    was meinst du?
     
  11. MagicGeorge

    MagicGeorge Guest

    Murphy läßt grüßen...
    Have fun :-)
     
  12. StuffMasterz

    StuffMasterz Kbyte

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    302
    ...AVER07-0

    Ist doch aber komisch, dass es nur in der Partition von XP auftritt und die gerade mal 7 GB von 40GB einnimmt.

    Hab DFT verwendet, der kann die aber nicht reparieren, jedoch wäre noch die Möglichkeit, mit DFT alles zu löschen - kommt aber für mich nicht in Frage

    gruß
     
  13. theShaker

    theShaker Byte

    Registriert seit:
    7. Dezember 2000
    Beiträge:
    16
    DFT würde ich auch empfehlen und ich bezweifle, dass das mit XP zusammenhängt. Weisst du die komplette Seriennummer deiner Platte? Also IC35L040... und was kommt danach?? Würde mich mal interessieren... *g* Diese Platten geben ja gerne mal den Geist auf und produzieren defekte Sektoren etc.

    Gruss, theShaker
     
  14. my_Way20

    my_Way20 Kbyte

    Registriert seit:
    16. Januar 2002
    Beiträge:
    149
    versuchs mal mit dem Drive Fitness Test von IBM...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen