Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von Hertener, 18. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hertener

    Hertener Kbyte

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    407
    Brainstorm:

    Ich bin ein Star* - holt mich hier raus - ich bin in einer Kiste - ich habe hunger - ich wälze mich in einem Haufen aus Insekten - ich esse Insekten - ich werde dafür bezahlt - ich mache es für ein Charity-Projekt - ich helfe damit anderen Menschen - ich helfe mir selber - ich beweise anderen, dass ich mir selber helfen kann - ich beweise es einer ganzen RTL-Nation - ich mache mich zum Depp - ich bin ja eh schon der Depp - also kann ich auch hier bleiben - im Deppen-Camp - ich bin ein Depp - lasst mich hier drin!

    *Der Begriff Star hat an dieser Stelle eine doppelte Bedeutung:
    Zum einen sind damit die Plastik-Sterne gemeint, die es einzusammeln gilt, und zum anderen sind es die TV-Stars die eben diese Sterne einsammeln müssen.

    Einer von den Jungs von Jack-Ass (MTV) ist einmal in ein Klärbecken gesprungen, ein anderer hat sich mal mit einem Dixi-Klo auf den Kopf stellen lassen. Dagegen ist das Dschungel-Camp vergleichsweise harmlos. Die Szenen hätten auch ohne weiteres in einem künstlich angelegten Dschungel gedreht worden sein können. Besonders auffällig sind die "natürlichen" Dschungel-Teiche. Die sehen doch nun wirlkich so aus, als seien sie mit Teichfolie ausgelegt worden. Und warum wird bei Regen eigentlich keiner im Camp nass? Haben die da ein großes Dach über dem Kopf? Nach all den Verschwörungstheorien über den Kennedy-Mord, den 11. September und die Area 51 bin ich mir ganz sicher, dass wir es hier ausnahmsweise einmal mit einer tatsächlichen Verschwörung zutun haben.

    Ich hätte mir ja eine Gruppe zusammengesetzt aus Stefan Raab, Mola Adebisi, Harald Schmidt, Herbert Feuerstein, Anke Engelke, Hella von Sinnen, Edmund Stoiber, Gerhard Schröder, Joschka Fischer und Angela Merkel gewünscht. Schade, denn für eine echte Star-Besetzung hat das Budget anscheinend nicht gereicht.

    Apropos Star! Wo ist eigentlich Zlatko?
     
  2. Hertener

    Hertener Kbyte

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    407
    Ja, er ist der einzig wahre Dschungel-König! Er hat mir die ganze Zeit am besten gefallen. Ich fand es allerdings schade, dass zum Schluß alle eine andere Aufgabe bekommen haben. Damit viel der Vergleich der Kandidaten schwer. Daniel hätte bestimmt nicht alle Insekten gegessen und damit seine Prüfung verloren. Costa hätte man es ohne weiters auch zutrauen können. Die Klettertour über den Teich fand ich für ein Finale doch sehr enttäuschend.

    Zum Schluß eine Anmerkung zu RTL SternTV (21.01.04):
    In einem Interview mit Günther Jauch zeigten sich die Tochter von Costa Cordalis und der Mann von Frau Stahnke von der Gefährlichkeit des Dschungels überzeugt. Was da wohl noch alles in der Verträgen stand...oder sind die beiden wirklich so "blind" gewesen? Der Mann von Frau Stahnke: '...die waren doch vollkommen durchnässt...ich weiß garnicht wo da ein Dach gewesen sein soll...'!

    In diesem Sinne: Augen auf und nicht immer glauben was einem auf den Mattscheiben präsentiert wird! ;)

    Gruß

    Dominik

    Nachtrag vom 23.01.04:
    Die Teilnehmer der Dschungel-"Olympiade" sind in Frankfurt gelandet. Die RZ zitiert Costa Cordalis: "Ich bin der Dschungelkönig, und Daniel ist der Dschungelprinz". Klar, und Lisa Fitz ist die Dschungel-Königin. Diese Ordnung, dieses kosmische Gleichgewicht, was würde wohl Antonia dazu sagen?

    Apropos Dschungel: Der Brockhaus versteht den Dschungel ursprünglich als einen gras- und schilfreichen Buschwald im subtropischen Indien. Im weitesten Sinne ist damit der Urwald generell gemeint.
     
  3. x0x2x4x6x8

    x0x2x4x6x8 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Februar 2003
    Beiträge:
    571
    So, jetzt ist's endlich vorbei, Costa hat gewonnen.:dafür:

    Zm Glück behält er das Geld nicht, sondern spendet es für krebskranke Kinder (war doch sowas in der Art, oder?). Aber aus meiner Sicht war die Sendung gestern voll langweilig, zum Ende hin bin ich zeitweise eingeschlafen :schlafen: und erst aufgewacht, als ich "Costa" gehört habe. Die Dschungelprüfungen im "Finale"wurden von Mal zu Mal schlechter: Tiere essen, na ja :rolleyes:; dann die Sache mit den Tieren bei Daniel, man man man, der hatte ja nicht mal Boxer-Shorts an :muhaha:; und was an Costas Prüfung so schwierig war, hab ich nicht so richtig geschnallt :huh:. Das hätte ich mich auch getraut und evtl. auch (außerhalb der Zeit) geschafft...:cool:

    Und die Werbepausen waren auch zu viele und zu lang :zzz:

    Und vorhin bin ich zufällig mal in "Explosiv" reingeraten, da war gerade ein bericht über enttäuschte Daniel-Küblübl-Fans ("Costa hat gar nix geleistet, dieser Schleimbeutel"), zum Teil um die 50 Jahre alt ...
    Die sahen vielleicht aus... als ob die Welt untergegangen wäre... :totlach:

    Jedenfalls werde ich die englische (oder war's die amerikanische?) Version nicht auch noch gucken, auch wenn da gewisse "Luder" mitmachen...
     
  4. michaelzbonik

    michaelzbonik Byte

    Registriert seit:
    24. Dezember 2003
    Beiträge:
    51
    Das geht ganz einfach alle denken das ist ein echter urwald und das die denen was zustoßen könnte "!
    Aber du hasst recht die sendung ist wirklich nicht soooooo
    toll.....
     
  5. Hertener

    Hertener Kbyte

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    407
    Könnten ja auch mal in den "Dschungel" gehen! Teamgeist haben die Jungs doch! Und ein kleines Taschengeld zur Refinanzierung des Klubs gäb's obendrein.

    Apropos Kakerlaken: Erinnert mich immer an den Spot bei MTV!
    :fresse:
     
  6. x0x2x4x6x8

    x0x2x4x6x8 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Februar 2003
    Beiträge:
    571
    Stimmt auch wieder, vor der Sendung kannte ich ihn gar nicht. :o

    Kein Wunder, wenn sie keiner schlagen kann (ich denke da insbesondere an Dortmund (meine Heimatstadt) und daran, wie die ihren Club gerade ruinieren :heul: :( )...

    Übrigens, gut zusammengefasst, Plinius!

    :D :D :D
     
  7. Plinius

    Plinius Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.811
    Kurz und bündig:

    Kakerlaken-Trottel-Show
     
  8. Hertener

    Hertener Kbyte

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    407
    Ich schätze mal, dass seine Fangemeinde (hat er überhaupt noch eine?) vergleichsweise klein ist.
    :rip:

    Das sind Bayern! Die gewinnen immer... :bremse:

    :totlach:

    PS: Ich würde auch für keinen Anrufen! Rufen mich ja auch nie an! :p
     
  9. x0x2x4x6x8

    x0x2x4x6x8 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Februar 2003
    Beiträge:
    571
    ... hatte ich ganz vergessen, weil er ja rausgewählt wurde (ich verstehe nicht gnz wieso, sollen doch lieber der Küblböck oder diese olle Lisa Fitz (fürchterliche Tussi finbde ich) rausfliegen, die haben es gar nicht verdient im Finale zu sein). Aber andererseits ist es auch irgendwie gut, dass z.B. Daniel im Finale ist, weil er da ja wieder eine Mutprobe machen muss :D :D :D

    Eigentlich schaue ich die Sendung nur aus Schadenfreude :D :D :D
     
  10. Hertener

    Hertener Kbyte

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    407
    Ja, die Tiere haben das Mitleid verdient. Schließlich muss das alles nicht sein.

    Ich fand aber auch Werner mutig, als er durch die Kästen krabbeln musste. Trauen würde ich mich das alles schon; bei der Gage! Aber machen würde ich es nicht. Da kann ich mein Geld besser mit angenehmeren Tätigkeiten verdienen.
     
  11. x0x2x4x6x8

    x0x2x4x6x8 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Februar 2003
    Beiträge:
    571
    genau, und das mit den Verträgen hab ich auch schon irgendwoanders gelesen, sowas ist ne Sauerei, die armen Tiere, die können ja nix dafür, dass sie mit solchen Idioten wie dem Küblböck zusammengebracht werden. Hoffentlicgh wird der jetzt wirklich wegen Tierquälerei (die Sache mit dem Aal) angezeigt! Die "Stars" wussten ja genau, worauf sie sich eingelassen haben, aber die Tiere... :(

    Trotzdem finde ich Costa sehr mutig, wie er da seinen Kopf in die 8 Kästen gesteckt hat, also ich hätte mich das nicht getraut...

    Trotzdem würde ich nie für ihn anrufen.
     
  12. Hertener

    Hertener Kbyte

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    407
  13. x0x2x4x6x8

    x0x2x4x6x8 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Februar 2003
    Beiträge:
    571
    geht doch mal auf www.bild.de (nicht gerade eine objektive Seite, aber in Sachen Klatsch und Tratsch recht aktuell), da gibt es unter der Rubrik Kino & Musik eine extra Seite über dieses Dschungel-Camp (Dschungel gibts doch eigentlich nur in Indien, oder??). Da werden auch die Schummeleien aufgedeckt (Plane über dem Camp etc.). Auch sonst ist es eine Mogelshow, mal stimmt die LIVE-Uhrzeit nicht, dann können die Moderatiorenn 20 Sekunden von der Hängebrücke runter in ihr supergeiles Studio und spielen da schon mit Schlangen, jedesmal steht auf dem Bildschirm "LIVE". Ich schaue die Sendung auch nur um mich zu amüsieren :D :D :D :D :D

    MfG

    x0 x2x4x6x8
     
  14. Gast

    Gast Guest

    mein fernseher zappt bei sowas von alleine weg !

    :D


    ... und "Star" ist doch inzwischen mehr ein Schimpfwort ! Jeder Depp, der sich freihändig auf eine Bühne stellen kann, wird gleich als "Star" tituliert. Für die echten Größen reicht dann kaum noch Super-, Mega- oder was auch immer.

    Ich tu?s mir freiwillig jedenfalls nicht an und hoffe, dass diese "Starsuch-Welle" auch mal wieder ein Ende findet !

    Leute die was draufhaben, packen?s auch so.

    Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen