Ich brauche euren Rat

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von Schmorst, 3. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Schmorst

    Schmorst ROM

    Registriert seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    6
    Hallo allerseits!

    Nachdem ich etwas gespart habe, möchte ich mir nach drei Jahren endlich einen neuen PC kaufen. Nach langen Suchen bin ich auch dieses Angebot gestoßen:
    http://www.xenon-pc.de/
    und zwar den:
    xenon mm1005 / 64 3500 / PCI-Express

    nun habe ich gehört, dass elitegroup nicht unbedingt der Hit ist, auch stehen keine näheren Angaben zur Graka und zum NT.
    Dafür finde ich das Angebot preislich aber sehr attraktiv.

    Was sagt ihr zu diesem System? Kann man damit groß was falsch machen? Hat einer Erfahrungen mit dem Anbieter?

    Ich bin wirklich dankbar für jeden Rat!

    Gruss Schmorts
     
  2. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Moin!
    Komplettsysteme haben fast immer einen Haken, bei dem hier ist es das Board und das Netzteil! Ziemlich sicher ein NoName-Teil, das kann gehen, muss aber nicht! Und wie du schon richtig gesehen hast, ECS Boards sind die Letzten!
    Wenn du dir zutraust, die Kiste selber zu basteln, oder du hast einen, der das für dich macht, könnten wir dir für das Geld was besseres zusammenstellen...
    Gib mal Laut! :)
     
  3. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.618
    Wegen einem NT würde ich nicht gleich den PC verwerfen, sondern mir ein geeignetes einbauen oder anfragen, ob sie auch was besseres einbauen könnten. Und das Elitegroup NForce4-A939 ist ein gutes Board laut PC Games Hardware auf Platz 6 der Top 10 ihres Einkaufführers mit 80€ auch noch der Leistungs-/Preistip.
    Ich werde es mir nämlich auch kaufen.
     
  4. Schmorst

    Schmorst ROM

    Registriert seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    6
    Nun ja, selber zusammenstellen traue ich mir ehrlich gesagt nicht zu. Und im Bekanntenkreis habe ich auch keinen. Vielleicht die Einzelkomponenten über BTO´s Syteme der Anbieter zusammenbauen lassen, aber da weiß ich leider auch nicht, welcher Internetshop da geeignet wäre.

    Bei Xenon gibt es noch die Möglichkeit ein sogenanntes "Hochleistungsnetzteil" mit 425 Watt für einen Mehrpreis von 25.- einbauen zu lassen. Wäre das eine Alternative?

    Gruss Schmorst
     
  5. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.618
    Die Wattzahl sagt ja nicht viel aus, so haben 550Watt-NTs oft nicht mehr Leistung bei 3,3, 5 und 12V, wie 400 Watt-NTs.
    Ich würde mir zumindest den genauen Markennahmen und Modellbezeichnung geben lassen und dann nach Tests z.B. bei Planet3DNow! gucken. Die sind kompetent bei AMD-Systemen.
     
  6. Schmorst

    Schmorst ROM

    Registriert seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    6
    Vielen Dank, erstmal!

    Ich habe denen eine e-mail geschrieben, mit der Bitte mir die Herstellernamen den NT und der GraKa zu geben. Dann werde ich mal weiter schauen.

    Außerdem habe ich noch diesen hier im Auge:http://www3.atelco.de/83ByyHLi55XPPs/1/articledetail.jsp?aid=4623&agid=189

    Keine so starke GraKa, aber dafür ein recht gutes Mainboard. Allerdings steht da auch nichts näheres zu dem NT.

    Was meint ihr?

    Gruss Schmorst
     
  7. Deskjet87

    Deskjet87 Kbyte

    Registriert seit:
    8. Januar 2005
    Beiträge:
    153
    also ich würde an deiner STelle lieber Sagen wie viel Gelsd du ausgeben willst und welche Anwendungen du den Rechner Brauchst und du bekommst von dem Forum einen Zusammengestellt!
    haste viel mehr von und kostet noch net mal mehr sogar oft billiger
    und hast net so misst nonam sachen eingebaut
    das mit dem Bauen ist net schwer ich hatte auch noch nie nen rechner zusammen gebaut und mein A64 läuft trozdem

    wenn de aber net willst und keinen kennst
    bei SNogard wird der Rechner nicht nur zusammen gebaut sondern sogar 24 getestet


    dein letzter Link hat zwar so gute Marken sachen aber scheiss Netzteil und aussderm wenn du jetzt nenn SPiele rechner willst sind die Spiele leistungen für den 1000Euro Rechner nen Witz
     
  8. Ardy

    Ardy Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    642
    Moin moin

    Die beste Möglichkeit für jemand der nicht selbst bauen will, finde ich, ist hier zu schreiben wieviel er ausgeben will, dann stellen wir nen Rechner zusammen, man bringt noch selbst en paar Ideen ein was man genau haben will und dann geht man zum "Händler um die Ecke" und lässt ihn den ganzen Krempel bestellen, zusammenbauen und testen.
    Ich hab das mit meinem Rechner auch gemacht. Im Endeffekt hab ich 30€ mehr bezahlt, als wenn ich die Teile im Inet bestellt hätte,aber hatte dafür keine Arbeit mit dem Zusammenbauen und kein Risiko irgendwas zu schrotten beim Zusammenbau.

    Ciao
     
  9. Schmorst

    Schmorst ROM

    Registriert seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    6
    Guten Morgen,

    also ich habe maximal 1200 Euronen zur Verfügung. Und nutzte den Pc sowohl zum arbeiten(office, Power Poibnt), aber auch zum Spielen. Dabei sollten aktuelle Spiele(Half Life2,Stalker) vernünftig laufen.
    Ich freue mich auf eure Zusammenstellung!

    Viele Grüsse!
     
  10. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    13.635

    Steht hier
     
  11. Boldorf2

    Boldorf2 Byte

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    88
    Also bei Atelco kannst Du Dir den Wunschrechner auch selbst zusammen stellen.
    Und die haben den Ruf sehr gute Komponenten zu verwenden.
    Unter Umständen ist ja sogar ein Atelco in Deiner Nähe.
    Die Rechner von denen sind auch regelmäßig in der Top Ten von PC-Welt.
     
  12. Ardy

    Ardy Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    642
    Moin moin

    War ne Woche in Holland und dachte dass der Pc hier schon komplett fertig wäre....keiner Lust gehabt was zusammenzustellen?!
    Naja dann mach ich mal den Anfang.

    Athlon64 3500+ Winchester ca. 270€
    Zalman CNPS7000B CU ca. 45€
    ASUS A8N-E ca. 110€
    2x MDT DDR400 CL2,5 512MB ca. 100€
    Tagan TG420-U01 420Watt ca. 80€
    MSI RX800Pro-TD256E ca. 380€
    Samsung SP 1614C ca. 80€
    Nec ND3520A ca. 60€

    Das wären 1125€. Dazu brauchste dann noch en Gehäuse und en paar Gehäuselüfter (am besten von Papst). Dürfte nach meiner Rechnung im Endeffekt ca. auf 1230€ kommen.
    Ich denke mal dass man die meisten Teile auch ne Ecke billiger bekommt. Am besten mal im Laden nachfragen ob die en guten Preis machen können.
    Beim CPU-Kühler würde ich persönlich eher zur AL-CU-Version greifen, oder gleich zum CNPS7700. Musste dir selbst überlegen was dir besser gefällt. Kann dir nur sagen dass der Kühlunterschied zwischen AL-CU und CU nur 1°C beträgt.

    Hat noch jemand Verbesserungsvorschläge?

    Ciao
     
  13. nonex

    nonex ROM

    Registriert seit:
    10. Februar 2003
    Beiträge:
    2
    Hallo,

    ich befürchte, Du hast den PC nicht bei uns gekauft :(

    Nun, bitte immer eine E-Mail bei Unklarheiten schicken, wir
    antworten in der Regel sofort.

    Den PC betreffend: Natürlich kann auch bei uns der PC
    komplett individuell zusammengestellt werden, dafür gibt
    es unseren Konfigurator.

    Ist dies Werbung ? Ich hoffe nicht :D

    Schöne Grüße,

    die Xenonianer
     
  14. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Ja,keine X800 Pro mehr nehmen. Die ist viel zu teeur für ihre Leistng. Lieber auf die neue X800XL setzen oder aber, wenn es denn nvidia sein muss, die 6800GT. Beide sind der X800 Pro vorraus.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen