1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

ich hab n schwazzen bildschirm ! - bzw. kein signal mehr am graka ausgang

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von chefscho, 30. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. chefscho

    chefscho Byte

    Registriert seit:
    21. August 2005
    Beiträge:
    9
    worans genau liegt weiß ich nicht, deswegen das forum hier ...

    rechner (eigenbau):
    asrock k7vt2
    amd sempron 2800+
    768 mbram
    40 gig samsung platte ...
    geforce II mx400 (oder so ähnlich)
    win xp mce

    und nü folgendes:

    nach erstmaligem zusammenbau mit eben dieser alten graka hatte ich statt den anfänglichen bios meldungen bzw dos screens immer nur bunte farbflächen aufm monitor .... das ging dann ne kurze zeit bis windows hochgefahren war und dann war gut - system lief, nix zu mäkeln .... angefangen treiber zu installieren usw. (betriebssystem auf der platte war schon vorinstalliert !) mit notwendigen neustarts zwischendrin usw. bis irgendwann der monitor schwarz blieb – sprich pc ein, alles springt an (lüfter etc) nur bildschirm bleibt dunkel …
    mittlerweile 3 grafikkarten ausprobiert (allerdings alles nvidia chips !) keine änderung.
    Cmos batterie ausgebaut – pc ein – siehe da: monitor geht an: fehlermeldung von wegen cmos fehlerhaft -> ins bios gewechselt, alles eingestellt (alle IDE komponenten werden übrigens fehlerfrei erkannt), neustart – alles dunkel ….
    Andere platte ausprobiert – pc bootet fehlerfrei, allerdings nur einmal – beim 2ten neustart wieder ‚n schwatzzn bildschirm !’…reproduzierbar
    anderen monitor probiert - das gleiche spiel ...
    Auffällig bis dahin: im bios (so ich das denn zwischendrin ma seh) wird der prozessor als amd 1900+ angegeben …. ?? und noch mehr komisch: in der windows systemsteuerung steht er als 1600+ …. Nü ?? bios update hab ich mir schon gezogen, allerdings bin ich bei der installation bisher wegen der ‚schwarzen bildschirm’ problematik noch nidd so arg weit gekommen …

    Was mir grad einfällt
    – ma internen lautsprecher anklemmen und auf morsezeichen achten …
    - anderes Netzteil ???? (im mom 350W, aber war recht günstig)

    Ansonsten will ich halt das neuere bios irgendwie draufbringen – vielleicht hilfts …

    Was fällt euch noch so ein ?

    Für anregungen schonmal danke …
     
  2. chefscho

    chefscho Byte

    Registriert seit:
    21. August 2005
    Beiträge:
    9
    update:

    nach kurzer google recherche ( sry fürs nicht vorher machen )
    sind mir bei dem board noch n paa probleme aufgefallen -- sprich besonders:

    ddram // sdram ...

    probier ich auch noch dann ...
     
  3. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.657
    >wird der prozessor als amd 1900+ angegeben ….

    Das deutet auf ein veraltetes BIOS hin.

    Damit das nicht im Chaos endet, sollte es mit einer CPU durchgeführt werden, die das BIOS schon kennt.
    Das könnte ein XP2000+ sein.
     
  4. chefscho

    chefscho Byte

    Registriert seit:
    21. August 2005
    Beiträge:
    9
    jo hat sich dann auch erledigt ...

    User: "Hallo lieber Herr PCWelt-Forum, ich möchte gerne wissen, ob ich einen X2800+ auf mein asrock k7vt2 packen kann."
    Mr. PCWELT-Forum: "Hast du denn schon mal Mr. Asrock in seinem Haus (www.asrock.de) besucht?"
    User: "Nein." :(
    Mr. PCWELT-Forum: "Na, dann versuchs doch mal da..."
    User geht zu Mr. Asrock...
    User: "Mr. Asrock, kannst du mir sagen, ob ich einen XP 2800+ auf mein asrock k7vt2 stecken kann?"
    Mr. Asrock: "Ja."
    User (*wart*): "... ja und?"
    Mr. Asrock: "Achso, *g*. Nun, mein lieber User, das asrock k7vt2 unterstützt CPUs mit einen FSB von 200MHz bzw. 266Mhz."
    User:"??? Ja und? Was heißt das jetzt?" *traurig guck*
    Mr. Asrock: "Der XP 2800+ hat einen FSB von 333Mhz und passt deshalb nicht darauf. Der FSB 266MHz geht maximal bis 2400+. Und ganz selten gibts auch noch nen 2600+."
    User:":( Aber Mr. Asrock, was soll ich denn jetzt tun?"
    Mr. Asrock:" Warte noch etwas ab und rüste dein System mit einem neuen Mainboard und neuem CPU auf. Wenn möglich ein 64 Bit System. Das ist wesentlich besser, als dass was du jetzt vor hast. Aber noch einen Rat, nimm dann nicht nochmal ein Mainboard von mir. Das ist zu instabil, fehlerhaft und qualitativ minderwertig als die wunderschönen Mainboards von MSI, Asus, Abit oder Gigabyte."
    User:" Oh, vielen dank Mr. Asrock."


    (hier dein MB: http://www.asrock.com/product/product_k7vt2.htm)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen