Ich möchte Linux herunterladen ...

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von compuboy1010, 3. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. compuboy1010

    compuboy1010 Kbyte

    Registriert seit:
    11. September 2001
    Beiträge:
    211
    Hi Leute,

    ich möchte Linux herunterladen von
    http://www.suse.com/us/private/download/index.html
    Dort gint es mehrere Versionen.

    Ich habe trotz Erklärung von Suse absolut keine Ahnung wie ich vorgehen muss. Ich möchte Linux auf CD haben.

    Momentan habe ich nur ntfs Partitionen und Windows XP installiert.
    Habe einen CD Brenner, 512 MB DDR Ram, 220 Gbyte Festplatte.

    Wie gehe ich vor um Linunx auf meinem Rechner zu installieren.

    Danke,

    Compu
     
  2. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hallo !

    Ich denke ich habe dich schon richtig verstanden .

    Es gibt bei SuSe auf der Homepage (egal welche!) KEINE echte "Vollversion" als ISO zum downloaden und brennen sondern nur eine spezielle Version zum installieren übers Internet oder die Live-Evals . Die normalen Versionen (auch die Pro) auf CD gibt es nur zu kaufen . Oder halt bei Kazaa , Emule und Konsorten aber nicht bei SuSe offiziell !

    Bei Mandrake z.B. kann man sich die normale Version runterladen , es sind nur weniger Programme dabei !

    MfG Florian
     
  3. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Du kannst dann Probleme bei einer Linux-Installation haben, wenn Du eine durchgehende NTFS-Partition auf dem Rechner hast oder zuwenig unzugeordneten Speicherplatz für die Linux-Partitionen.Wenn das der Fall sein sollte, tritt das Problem auf, dass Linux die NTFS-Partition nicht verkleinern kann und auf die Existenz der NTFS-Partition keine Rücksicht nimmt : Folge wäre dann Datenverlust.Wenn man also eine solche Konstellation hat, sollte man zunächst die NTFS-Partition(en) so verkleinern und Plattenplatz schaffen, dass Linux ohne Platzprobleme installiert werden kann.

    franzkat
     
  4. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Für den Anfang sollten 3 Partitionen Reichen ;-)

    512 MB SWAP = Auslagerung
    8 GB Root = Das Ganze Linux Ansich
    2 GB Home = Die BenutzerDaten

    Generell würde ich dir aber MANDRAKE empfehlen (welches du auch Offizell als ISO}s runterladen kannst und z.B. mit Nero auf CD}s brennen kannst) - das ist gerade für Linux Einsteiger besser geeigenet als Suse.

    J2x
     
  5. compuboy1010

    compuboy1010 Kbyte

    Registriert seit:
    11. September 2001
    Beiträge:
    211
    Danke, schon mal für all die Antworten.
    Habe noch 2 Fragen. Mein Freund hat mir vor längerer Zeit mal etwas erzählt von wegen man müsse die Linux Partition vor der Windows xp Partition einrichten oder sowas. Erinnere mich nicht mehr genau. Ist es egal wo ich die einrichte?

    Außerdem habe ich gerade mal bei emule geguckt. Dort gibt es die Suse 8.2 Version zum Download. Auf der Suse Seite steht aber, dass es die Version erst ab dem 11 April zu kaufen gibt. Kann das bei Emule ein Fake sein?

    Wieviel Speicherplatz brauche ich denn für die Linux installation?

    Danke
     
  6. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Erstelle unzugeordneten Plattenspeicher- der Rest wird im Linux-Setup erledigt. Das gibt die wenigsten Probleme.

    J2x
     
  7. compuboy1010

    compuboy1010 Kbyte

    Registriert seit:
    11. September 2001
    Beiträge:
    211
    Hi, angenommen ich habe nun die CDs heruntergeladen,
    was für eine Partition muss ich mir dann für Linux einrichten, um es installieren zu können.

    Vielleicht doofe Fragen, aber ich habe keine Ahnung.
    Ich habe Partition Magic 8.0

    Danke
     
  8. Docent

    Docent Guest

    am besten kopierst du die cd\'s bei einem bekannten. wenn du deine flatrate ausnutzen willst, dann: emule googlen.
     
  9. compuboy1010

    compuboy1010 Kbyte

    Registriert seit:
    11. September 2001
    Beiträge:
    211
    Hi,

    ich glaube Du hast mich missverstanden.
    Also wenn ich in den Laden gehe,dann bekomme ich doch auch ein Packet mit Linux 8.1 auf ein paar CDs.

    Meine Frage war wo genau kann ich die herunterladen und wie auf CD brennen. :-)
    Wenn möglich die Pro Version. Habe DSL und genügend Zeit.

    Danke
     
  10. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hallo !

    Meines Wissens nach (lasse mich gerne korrigieren) bietet SuSe KEINE CD-Versionen ihres Linux an , sondern nur sogenannte FTP-Installation - keine Ahnung wie das geht . Die einzigen CD-Versionen von SuSe sind Live-Evals , die nur von CD-Rom laufen , d.h. nur die Nutzerdaten auf Festplatte schreiben . Zum test gut aber sonst zu langsam .

    Alternativen sind Mandrake , Red-Hat oder Knoppix (alles andere habe ich noch nicht ausprobiert) wobei Knoppix auch wieder von CD-Rom startet aber erheblich schneller ist . Hab im Moment das neueste Mandrake drauf und es läuft gut ....

    Ich lade mir meine ISO}s immer von http://www.linuxiso.org/ runter , da ist das ganze gesammelt und übersichtlicher :-) . Da ich Linuxtechnisch ein Neuling bin , habe ich keine größere Ahnung davon , vielleicht kann man die Live-Evals irgendwie in Vollversionen umwandeln (?) .

    MfG Florian
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen