1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

ICH RASTE BALD AUS HELFT MIR

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von XtReMe, 8. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. XtReMe

    XtReMe Byte

    Registriert seit:
    12. Juli 2002
    Beiträge:
    8
    Also Erstmal meine hardware komponenten usw

    ===================================

    Mainboard GigaByte 7VRXP

    Prozessor AMD Athlon XP +2100

    Kühler Cooler Master Bis Athlon XP 2200 und höher

    Netzteil Enermax 350Watt 230V EG365P-VE

    RAM Samsung DDR Ram pc 333 512mb

    GrafikKarte Ati Radeon 8500 64mb

    Festplatte Seagate 40giga 7500 umdrehungen

    DVD Drive AOpen 16x

    Brenner AOpen 32x 12x 48x

    Betriebs System Windows XP Professionel
    ===================================

    so nun zu meinem problem es fängt schon damit an dass er manchmal kein start bild beim pc hochfahren bringt und kein start piep ton dann bringt er ein bildschirm wo steht DETECTING wo sich ein // dreht und man kurz warten muss wo dann die nachricht kommt BIOS is not installed dann fängt er erst an den pc hoch zu fahren richtig so dann sind wir im windows angekommen so dann gehts erst mal richtig los
    sobald ich irgend ein spiel starte oder den pc ein wenig unter belastung setze sogar manchmal nur ein bisschen musik höre stürtzt er einfach ab ohne bildschirm einfrieren oder so manchmal bleibt nur kurz bild hängen und ton wiederholt sich und dann stürtz er einfach ab achso die temperatur der cpu beträgt ohne spielen einfach nur windows benutzen eigentlich immer 57°C hatte schon vorher einen anderen kühler srin bei dem hatte ich 68°C durchschnittlich ohne wärmeleitpaste jetzt habe ich einen neuen und bei dem iss diesmal wärmeleitpaste drauf aber wie gesagt leider auch nur 57°C ich habe schon so viel probiert ich bin wirklich kurz davor meinen pc der eigentlich richtig perfekt laufen sollte bei den super hardware komponenten auf den müll zu schmeissen wenn ich den fehler nich bald behebn kann BITTE HELFT MIR danke schonmal für alle im voraus die helfen
     
  2. MAsterix

    MAsterix Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. Mai 2001
    Beiträge:
    939
    LOL
    ICh komm zwar aus Darmstadt, aber zu dir zu fahren und dann zu helfen, sorry...dazu hab ich keinen Nerv! Warum gehst du nicht zu nem Händler "um die Ecke" und machst es dort?
    Versuch die ganzen Komponenten dann dort mal zu testen!!

    Gruß Masterix
     
  3. XtReMe

    XtReMe Byte

    Registriert seit:
    12. Juli 2002
    Beiträge:
    8
    kann nicht irgendeiner mal vorbei kommen und mir da helfen ich halts langsam wirklich nich mehr aus ???????

    kommt einer aus frankfurt oder nähe ffm
     
  4. carlux

    carlux Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    1.105
    Ich würde eher auf einen User-Defekt tippen.
     
  5. MAsterix

    MAsterix Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. Mai 2001
    Beiträge:
    939
    Hi!

    Wieviel Wärmeleitpaste hast du denn auf die DIE draufgeschmiert? Was ist es für eine? Normalweise sollte man da GAAAAAAAAANZ weng drauf tun(Stecknadelkopfgröße!!!) Ich bin selber immer wieder erstaunt wie wenig da draufkommt :)

    Dann: Mach mal einen Speichertest mit CTSPD und CTRAM! Das Programm gibts bei http://www.heise.de/ct zum downloaden!

    Ich würde im Moment auf ein RAM oder Mainboard Defekt tippen!

    Gruß Masterix
     
  6. Somebody

    Somebody Megabyte

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    1.225
    Ich denke mal das mit den rpm ist nen Tippfehler!
    Soweit ich weiß hat Seagate keine Geschwindigkeitssteigerung vorgenommen. Würde auch nicht viel Sinn machen nur 300rpm auf zu stocken.

    MfG

    René
     
  7. carlux

    carlux Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    1.105
    Tippe auch auf den XP-Bug; dürfte sich ja ab Morgen durch das SP1 erledigt haben.
    Ansonsten ist die Temp (ohne Last) aber doch erstaunlich hoch.
    Entweder ist der Lüfter nicht richtig montiert (WL-Paste?), oder das Gehäuse ist relativ klein.
    Dass Seagate jetzt die rpm erhöht hat, war mir allerdings nicht bekannt.

    Gruß
    carlux
     
  8. Somebody

    Somebody Megabyte

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    1.225
    "dann bringt er ein bildschirm wo steht DETECTING wo sich ein // dreht "

    Das ist die Raid Erkennung des Boards! Wenn du sie nicht brauchst kannst du sie mit einem Jumper deaktivieren.
    Bei dem hängenbleiben des PC}s tippe ich auf einen defekt im Ram oder den AMD Feher in XP. Den Link für den Patch kenn ich jetzt leider nicht.

    Habs gefunden: http://www.best-downloads.de/pages/treiber.shtml

    MfG

    René
    [Diese Nachricht wurde von Somebody am 08.09.2002 | 23:08 geändert.]
     
  9. XtReMe

    XtReMe Byte

    Registriert seit:
    12. Juli 2002
    Beiträge:
    8
    dass glaube ich nicht grade dass was nützt mein pc steht offen auf meine schreibtisch und ein riesen grosser tower ventilator steht daneben der immer in benutzung iss wenn der pc an iss
     
  10. XtReMe

    XtReMe Byte

    Registriert seit:
    12. Juli 2002
    Beiträge:
    8
    so hab mal ein screenshot gemacht von der temperatur usw

    http://mitglied.lycos.de/mrhasch/Temp.JPG
     
  11. linuxspiele

    linuxspiele Kbyte

    Registriert seit:
    10. Juni 2001
    Beiträge:
    176
    Ich würde jetzt mal auf defektes mainboard tippen.
     
  12. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    45 Grad Systemtemperatur ist zu hoch. Gemäss Spezifikationen von Intel/AMD dürfen es maximal 40 Grad sein. Ansonsten musst Du fast bei jeder Komponenten damit rechnen, dass sie instabil wird.

    Ich empfehle Dir, 2 Gehäuselüfter zu montieren: einen vorne unten, frische Luft ansaugend; sowie einen hinten oben, unter dem Netzteil, verbrauchte Luft hinausblasend.

    Gruss,

    Karl
     
  13. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    Bei einem offenen Gehäuse ist die Temperatur umso erstaunlicher.
    Noch ne vage Vermutung: Welcher CPU-Lüfter ist es denn genau? Hat der nen großen 80mm-Lüfter drauf? Ansonsten wären 2200U/Min bissel wenig.
     
  14. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    Sieht soweit ganz ok aus, aber 45° System finde ich bissel ungesund. Bau da mal ein oder zwei Gehäuselüfter ein, wenn nicht schon geschehen. Auch wenn das nicht die Ursache sein sollte, ist es besser für alle Komponenten im System.
     
  15. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    Hi!
    Wie hoch ist denn die Systemtemp.? Und sind die Spannungen einigermaßen im Toleranzbereich (+-5%)? Die Werte sollten im Bios zu finden sein.
    Probier mal, den Speicher etwas konservativer zu takten, entweder als PC266 oder mit größeren Timings, falls einzeln einstellbar.
    Wenn nicht gerade irgendwelche Stecker oder Einzelteile zu locker sitzen, würde ich auch spontan das Mainbaord verdächtigen.
    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen