Icons im Systray verschwinden

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Knoll_F, 24. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Knoll_F

    Knoll_F Byte

    Registriert seit:
    3. November 2002
    Beiträge:
    12
    Hallo NG,

    ich habe das Problem, daß einige Icons nicht bei jedem Rechnerstart
    geladen werden (z.B. Anzeige von Caps-, Numlook der Logitech-Funktastatur, Fritz!-Symbole der Fritz-DSL-Karte usw.).
    Mein Eindruck ist, daß XP-Pro in unterschiedlichen Konfigurationen startet. Es sind zwar außer Admin zwei weitere Benutzer angelegt, wobei ich mich jedoch immer (Benutzer "Friedhelm" mit Adminrechten) anmelde.
    Die Funktion zum "Verstecken nicht genutzter Icons" habe ich
    deaktiviert.
    Ein Problem ist auch, daß die Icons immer in unterschiedlicher
    Reihenfolge aufgebaut werden.
    Ich habe irgendwo (in der PCWelt?) gelesen, daß man die Icons fixieren kann. Leider finde ich den Artikel nicht mehr.

    Wer hat eine Lösung?

    Gruß
    Friedhelm Knoll
     
  2. Knoll_F

    Knoll_F Byte

    Registriert seit:
    3. November 2002
    Beiträge:
    12
    Sorry, da habe ich mich nicht korrekt ausgedrückt:
    Mit "Verstecken nicht genutzter Icons" meinte ich "Inaktive Icons ausblenden"!
    Die Funktion ist deaktiviert, d.h. "ohne Häkchen"!

     
  3. MichaelausP

    MichaelausP Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2001
    Beiträge:
    2.985
    In den Eigenschaften der Taskleiste gibt es noch den Punkt: Inaktive Icons ausblenden

    Wenn da der Hacken gesetzt ist, werden nach gewisser Zeit genau die ICONS ausgeblendet ... Und die Reihenfolge in de Anordnung liegt ganzallein daran, wann welche programme geladen werden ... kann man so nicht wirklich beeinflussen - mir ist es zumindest nicht bekannt.

    Gruß
     
  4. molar

    molar Byte

    Registriert seit:
    6. Dezember 2002
    Beiträge:
    11
    Hatte mit Icons auf dem Desktop lange Zeit auch das Problem, daß sie häufig (unter Win95 und Win98) verschwanden, verschoben wurden, usw.
    Gelöst wurde das Problem mit einem Tool namens "Tweakui". Damit konnte man den Bildschirm quasi fotografieren und etliche Versionen speichen, die entweder auf Anklicken oder über Eintarg in Autostart automatisch beim Starten des Rechners wieder an die richtige Stelle gebracht wurden.
    Ich weiß allerdings nicht, ob das auch unter XP möglich ist!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen