1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

ICS mit 2 Netzwerkkarten

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von Noob2Profi, 3. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Noob2Profi

    Noob2Profi Halbes Megabyte

    BSs :
    XP und Suse Linux8.1

    XP mit ICS als Router und linux als Client
    (Ich weiß normalerweise macht man das andersrum...)

    Hab bei meinem xp nun 2 Netzwerkkarten stecken:

    die eine( 192.168.0.1) ist mit dem DSL Modem verbunden, die andere (192.168.0.2 ) per Crossover mit dem Linux Laptop.

    Unter Linux(192.168.0.3) ist die IP 192.168.0.2 von der 2. Netzwerkkarte des XP Pcs unter gateway und DNS eingestellt.

    Wenn ich vom Linux Pc aus einen Ping an 192.168.0.2 schicke funzt das , und an 192.168.0.1 schicke bekomme ich zeitüberschreitung und auf dem Linux Laptop funktioniert das Internet auch nicht .

    Hätte jemand da eine Idee ?

    mfg

    ps:
    ich habe versucht eine Netzwerkbrücke unter XP Rechner zu bauen aber dann kam eine Fehlermeldung.

    [Diese Nachricht wurde von Noob2Profi am 03.07.2003 | 22:50 geändert.]
     
  2. Hallo,

    so weit ich weiß sollte die Netzwerkkarte, die mit dem DSL Modem verbunden ist keine feste IP-Adresse bekommen. Die DFÜ-Verbindung mit der man sich ins Internet einwählt muss man dann unter XP für andere Benutzer freigeben. Die Einstellung an dem Linux Client müsste so richtig sein.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen