ICS und TDSL

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von HermannT, 21. Dezember 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. HermannT

    HermannT Byte

    Registriert seit:
    30. Juli 2001
    Beiträge:
    97
    Hi Leute,
    wie richte ich eine ICS-Verbindung unter Win98SE ein? Sollte ich lieber eine Router-Software benutzen? Ich habe einen TDSL Anschluss und wenn mich der Internet-blabla-Assistent fragt, über welche Verbindung ich ins Internet will (also welche ich teilen will), kann ich nur meine alten DFÜ (Modem)-Verbindungen auswählen.
    Wie richte ich außerdem die IC-Teilung auf anderen (nicht GATEWAY-) Computern ein? Dazu soll man den Internet-Assistenten nicht benutzen, heißt es. Danke für euer Feedback.
     
  2. merlin696

    merlin696 Byte

    Registriert seit:
    30. Juli 2001
    Beiträge:
    115
    hi, ich benutze schon lange das win-interne-ICS und bin wirklich zufrieden damit.
    auf dem router mußt du die internetverbindungsfreigabe erst übers windows-setup dazufügen und dann aktivieren. desweiteren brauchst du ein RASPPoverEthernét-protokoll für die netzwerkkarte die zum dsl-modem geht (sofern du nicht die t-online-software benutzt). dann steht dir auch die netzwerkkarte bei der konfig fürn internetzugang zur verfügung.
    auf den clients (nicht gateway-computer) nutzt du meiner meinung gerade den internet-assistenten, weil du ihm sagen mußt, der internetzugang ist jetzt über ein lan. desweiteren trägst du unter eigenschaften vom TCP/IP der netzwerkkarte unter gateway die IP der lan netzwerkkarte vom router (wurde standardmäßig auf 192.168.0.1 gesetzt) ein.
    jo, ich hoffe ich hab nichts vergessen, so müßte es klappen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen