ICS - will ständig "nachhause telefonier

Dieses Thema im Forum "Sonstige Online-Themen" wurde erstellt von Biitschei, 6. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Biitschei

    Biitschei ROM

    Registriert seit:
    6. August 2002
    Beiträge:
    2
    Hi Ihr Experten!

    Mein Netzwerk (XP Prof) ist über den Server (XP Home) via ICS und ISDN-Card mit der Aussenwelt verbunden. Funktioniert alles soweit tadellos.

    Einziges Manko: Es baut sich ständig alle paar Minuten (unregelmässig) eine Internetverbindung auf. Da dies zeimlich nervt und auch Kohle kostet, frage ich Euch, wie man dies unterbinden kann! Die Verbindung soll schliesslich und endlich nur dann aufgebaut werden, wenn sie auch benötigt wird.

    Ich habe es mit der DFÜ-Verbindung, sowie auch mit der Fritz!Web-Software versucht; selbes Ergebnis.

    Es liegt nicht am Client (habe ich versucht), es will der Server ständig die Verbindung aufbauen.

    Thx für Eure Hilfe!

    BJ

    P.S. Bitte spart nicht mit Worten bei Euerer Erklärung. Mit Aussagen "Das kann man da und dort einstellen" kann ich nicht viel anfangen. Das WIE ist ausschlaggebend!
     
  2. turp

    turp Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Mai 2000
    Beiträge:
    816
    Dein "Server" versucht halt immer dann online zu gehen, wenn eine Anwendung auf einem Client danach verlangt.
    Vielleicht versuchst Du einfach mal herauszufinden, welche Anwendung das sein könnte.

    Ansonsten, was das ständige zum Server Gelatsche angeht kannst Du Dir mal VNC saugen.
    http://www.uk.research.att.com/vnc/download.html
    Ein Tool, das ähnlich wie PC-Anywhere funktioniert, jedoch Freeware ist. ;)
     
  3. Biitschei

    Biitschei ROM

    Registriert seit:
    6. August 2002
    Beiträge:
    2
    Das wäre eine Möglichkeit es zu unterbinden.
    Habe ich bisher so gehandhabt.
    Aber ich bevorzuge den Zugang über Fritz!Web, da der Verbindungsaufbau schneller geht. Ich kann diesen zwar auch immer bei einer nötigen Verbindung aktivieren, aber da mehrere PCs am Server hängen ist es nicht gerade komfortabel im zum Server laufen zu müssen, um ins Internet gelangen zu können.

    Übrigens ist es dem Server egal wie die Verbindung aufgebaut wird. Er versucht es mit beiden Methoden immer wieder ins Netz zu gelangen.

    Gruss,

    biitschei
     
  4. vlaan

    vlaan Megabyte

    Registriert seit:
    17. April 2002
    Beiträge:
    1.158
    Mir scheint, du hast eine "dfü-verbindung"... und in dieser gibt es die Möglichkeit (wenn sich dieses Verbinden mit.. Fenster öffnet) anzugeben, ob die Verbindung automatisch hergestellt wird. Schalte das erst mal ab. dann kann zumindest nicht ohne deine "erlaubnis" online gegangen werden.
    Das zweite wäre die Internet-Einstellung.. dort hast du (bei den Internet-Optionen in der Systemsteuerung) einen "Reiter" namens Verbindungen. Markiere dort "keine Verbindung wählen"... dann dürfte gar keine Vebindung mehr aufgebaut werden.

    Für dich selber legst du eine Verknüpfung auf den Desktop des "servers" zur DFÜ-Verbindung, die du brauchst um online gehen zu können und aktivierst diese dann, wenn du sie brauchst.

    gruß. dim
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen