ide 0 secondary hdb - schön wärs...

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von mich a el, 2. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mich a el

    mich a el Byte

    Registriert seit:
    19. November 2001
    Beiträge:
    87
    Hi,

    wie installiere ich eine neue ibm deskstart 80 GB unter Suse 7.2?
    Ich habe sie als zweite Platte am IDE0 angeschlossen!
    Gejumpert habe ich schon Divice 1 slave 15 - oder 16 heads, Dev 1 slave - 32 gb clip und autp spin disable.
    Nix geht.
    Bestenfalls kommt beim booten: invalic geometry: 118 physical heads?

    muss ich noch im bios was machen?

    Bitte dringend um unterstützung!
     
  2. Bamm-Bamm

    Bamm-Bamm Kbyte

    Registriert seit:
    11. Februar 2002
    Beiträge:
    491
    Hallo!

    Jumpern als slave is ok, aber bei den 32 GB aufpassen: So jumpern, dass die vollen 80 GB verfügbar sind. spin und das andere Gerümpel erst mal so lassen, wie es war: default

    Das Bios ist mehr oder weniger egal. Ich sag nur: auto! Hauptsache es erkennt die Platte irgendwie. Dann kommt auch Linux ran.

    Im rootverzeichnis (oder sonstwo) einen Ordner erstellen (z.B.: md platte2)

    mount -t ext2 hdb1 /platte2 <-- das Gleiche macht fstab
    mit df -h nachschauen, ob se da ist.

    In der Datei /etc/fstab deine 2. Platte eintragen (wahrscheinlich ähnlich wie die erste Platte hda)

    Das war für eine partitionierte und formatierte Platte. Das hab ich bisher mit der Installationsroutine gemacht.

    mfg
    Raphael
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen