1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

IDE Brems Rechner aus

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Gorkde, 10. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gorkde

    Gorkde Byte

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    11
    Hallo!

    Ich hatte früher SCSI und konnte in TOP Geschwindigkeit Arbeiten, trotzdem mein Rechner Dateien Kopiert hat oder gebrannt hat.

    Nun habe ich seit geraumer Zeit IDE Laufwerke und habe das Problem, dass immer dann, wenn ich brenne, Dateien kopiere oder ähnliches, das Arbeiten mit Windows nahezu unmöglich wird.

    Beispiel ich kopiere eine große Datei von einer Partition der Platte auf eine andere der selben Platte (bei 2 unterschiedlichen Platten gehts etwas besser). Wenn ich während das Kopieren nun läuft z.B. rechtsklick auf ein Symbol mache, dert es ewig bis das Kontextmenue aufgeht.

    Konfig: Elitegroup K7S5A, 256MB Ram, WinXP Pro SP2. 2 Platten am einen und DVDbrenner / Laufwerk am anderen IDEBus

    Was kann ich machen? Woran liegt das?
     
  2. Gorkde

    Gorkde Byte

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    11
    Ja, das ist es aber nicht... Alle 4 Geräte stehen au UDMA Modus.
    Dir CDRom Geräte Auf UDMA 2 die Platten auf 4 und 5.

    Was kann es noch sein?
     
  3. Ardy

    Ardy Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    642
    Moin moin

    Wie hatteste denn die SCSI-Platten angeschlossen gehabt? Soweit ich weiß hat dein Board keinen SCSI-Anschluss.
    Über nen extra Controller? Wenn ja dann liegt da das Problem begraben.
    Der Controller nimmt nämlich der CPU die Arbeit ab und schon kannste schnell arbeiten. Jetzt sind die IDE-Platten übers Mainboard angeschlossen und dadurch belasten sie mehr die CPU was natürlich dann dein restliches arbeiten ausbremst.

    Hatte mal in nem alten Rechner nen SCSI-Brenner. Der brannte selbst dann noch wenn Windows sich total aufgehängt hatte....

    Ciao
     
  4. Gorkde

    Gorkde Byte

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    11
    Ja über nen Adaptec, klar, dass es jetzt langsamer geht, aber es ist jetzt so langsam, dass ich praktisch NICHTS mehr machen kann und das scheint mir recht viel des guten! Das ist das Problem!
     
  5. Ardy

    Ardy Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    642
    Moin moin

    Haste denn schonmal im Taskmanager gekuckt welches Programm die ganzen Resourcen des Rechners schluckt?

    Ciao
     
  6. Gorkde

    Gorkde Byte

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    11
    Laut Taskmanager hat der Exploer zwischen 20 und 50% der Systemauslastung. Wenn es am kopieren liegt, müsste eigentlich ja der EXPLORER Task voll Systemleistung ziehen, aber es steht immer der LEERLAUF Prozess auf 50-80 ca... Also KANN eigentlich kein Prozess so viel Zeit schlucken, das ist eins der Mysterien an der Sache....
     
  7. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    ist imho weniger eine frage der cpu-auslastung sondern der ide-controller-auslastung.

    wenn du den ide-kanal durch irgendwelche kopieraktionen dicht machst, dann fehlt einfach die bandbreite, um die daten über das kontextmenü sofort von der platte zu lesen -> du musst warten. ich nehme an, wenn du das selbe icon ein 2. mal anklickst geht das öffnen sehr viel schneller (weil die daten jetzt im ram liegen).
    scsi ist da nicht so kritisch, weil mehrere lese-/schreib-aktionen parallel über den bus laufen können. (natürlich nicht auf das selbe gerät)
     
  8. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014

    lol

    @Gorkde

    Kopieraktionen von einer Platte auf die andere dauern natürlich etwas länger weil sei am selben Kabel hängen. Die hohe CPU Auslasung ist alles andere asl normale und deutet normalerweise auf deaktiviertes DMA hin - was es ja anscheinend nicht ist also: Installiere aktuelle Chipsatztreiber.
     
  9. Gorkde

    Gorkde Byte

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    11
    Ups.... Wenn ich da mal nicht was vergessen habe.... LOL

    Ich dachte, dass der inzwischen im neuen Windows mit drin ist und hab ihn deshalb garnicht installiert, als ich vor einiger Zeit WinXP SP2 aufgespielt habe.

    Ich habe ein K7S5A von Elitegroup, was ja nun schon etwas älter ist, da war ich eigentlich der Meinung, das währe im Win enthalten.

    KÖnnt ihr mir auch nochmal sagen, was der AGP VxD Treiber mit dem AGP Port macht?

    Vielen Dank schonmal.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen