1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

ide detect...

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von JakeFwvally, 8. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. JakeFwvally

    JakeFwvally Kbyte

    Registriert seit:
    22. November 2002
    Beiträge:
    196
    hi,

    hab mir eben ein neues mainboard eingebaut + win neu installiert.
    erstmal mein system:

    enmic 8NAX+
    athlon xp 1800+
    2 mal ibm deskstar 7200rpm (einmal 40gb einmal 60gb)
    24x brenner liteon
    8x dvd
    ide primary master die 40gb slave die 60gb
    ide secondary master liteon slave 8x dvd
    512mb ddr ram
    geforce 4ti4200 (tut nichts zur sache aba egal...)

    jetzt das problem:
    wenn ich den computer starte braucht er bestimmt 15 sekunden bei ide detect (oda so ähnlich) so wie wenn man im bios eine andere festplatte eingestellt hatt als die festplatte die drin ist. die festplatten sind aber im bios richtig eingestelllt und werden auch richtig erkannt. was kann ich machen damit ich nicht "ewig" für das starten des pc\'s brauche.

    danke schonmal im vorraus

    greez,
    jake
     
  2. JakeFwvally

    JakeFwvally Kbyte

    Registriert seit:
    22. November 2002
    Beiträge:
    196
    hi,

    nach langem rumprobieren ist rausgekommen das das ide-kabel wohl nicht mehr ganz gefunzt hat. hab jetzt ein anderes dran und alles läuft einwandfrei. wobei mich das wundert da die fehler ja nicht auf einen fehler am kabel hinwiesen... naja egal jetzt läuft alles prima.

    danke nochmal,

    greez,
    jake
     
  3. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    da stimmt irgendetwas mit der Laufwerk-Erkennung nicht. Denn sind die Laufwerke einmal korrekt erkannt und "eingetragen" worden dann geht as Booten innerhalb von wenigen Sekunden.

    Empfehlung, nach und nach ein weiteres Kabel (Strom- u. Datenkabel) bei den Laufwerken anklemmen. Vorab natürlich alle abklemmen und versuchen den Boot vom Floppy-LW starten zu lassen.

    Hast du LW lokalisiert, überprüfen ob irgendwie ein Wackelkontakt o.ä. vorliegt.

    Andreas

    Andreas
     
  4. JakeFwvally

    JakeFwvally Kbyte

    Registriert seit:
    22. November 2002
    Beiträge:
    196
    k mach ich denke so in 15 min. bin ich fertig ich poste dann wieder.

    greez,
    jake
     
  5. foox

    foox Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2002
    Beiträge:
    725
    Teste mal an welchem Gerät es liegt (nacheinander immer ein Kabel abziehen und neu hochfahren). Wenn es an einem speziellen Gerät liegt kannst du da ja mal Kabel und Steckanschlüsse prüfen bzw weitere Fehlersuche betreiben. Ich könnte mir vorstellen, dass ein fehlerhafter Eintrag in der Geräte-ID sowas auslöst.

    Wenn kein Gerät alleine verantwortlich ist, könnte ein Biosupdate hilfreich sein.

    Gruss, Foox!
     
  6. JakeFwvally

    JakeFwvally Kbyte

    Registriert seit:
    22. November 2002
    Beiträge:
    196
    Stehen die Festplatten und CD/DVD-Laufwerke im Bios auf Auto oder hast du eine Einstellung vordefiniert? Auto funzt im normalfall sehr gut.

    die option auto gibt es nicht wirklich... wenn man auto mach stellt das mainboard die laufwerke direkt im bios ein. ist sozusagen auto(matisch) voreingestellt....

    Sind alle Geräte richtig gejumpert oder hast du irgendein Gerät auf CS(Cableselect) stehen?

    ja sin alle richtig

    Andere Frage: Zeigt er auf dem Schirm schon alle Laufwerke an? Wenn ja, dann hat er sie ja schon erkannt - der Fehler liegt evtl garnicht an der Laufwerkserkennung sondern am nächsten Schritt.

    nein er zeigt keine laufwerke an (erst nach der "wartezeit")

    greez,
    jake
     
  7. foox

    foox Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2002
    Beiträge:
    725
    Stehen die Festplatten und CD/DVD-Laufwerke im Bios auf Auto oder hast du eine Einstellung vordefiniert? Auto funzt im normalfall sehr gut.

    Sind alle Geräte richtig gejumpert oder hast du irgendein Gerät auf CS(Cableselect) stehen?

    Andere Frage: Zeigt er auf dem Schirm schon alle Laufwerke an? Wenn ja, dann hat er sie ja schon erkannt - der Fehler liegt evtl garnicht an der Laufwerkserkennung sondern am nächsten Schritt.

    Gruss, Foox!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen