1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

IDE Kabel 80 oder 40 Adern?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von MagicGeorge, 1. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MagicGeorge

    MagicGeorge Guest

    Hallo,
    stimmt es, dass bei 80adrigen IDE Kabel die Übertragungsrate schneller ist, als bei 40 Adern?
     
  2. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, dass kommt darauf an, welche Geräte an dem Kabel hängen. Für UDMA66 aufwärts brauchst du 80adrige IDE-Kabel, sonst laufen sie nur mit UDMA33. Wenn du ein UDMA33-Laufwerk anschließt, wird durch ein 80adriges Kabel keine Beschleunigung erzielt. Es müsste also eher heißen : 40adrige Kabel bremsen (z.B.aktuelle Festplatten )

    MfG Steffen
     
  3. MagicGeorge

    MagicGeorge Guest

    Wie finde ich das raus, was für ein Kabel installiert ist?
     
  4. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    ganz einfach ;)..............abzählen


    oder Du schaust z.B mit Everest welcher UDMA-Modus angezeigt wird.
     
  5. MagicGeorge

    MagicGeorge Guest

    Im Gerätemanager wird Ultra DMA 5 angezeigt, das sollte doch UDMA 133 sein, oder?
     
  6. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    Ultra DMA 3 = ATA 66
    Ultra DMA 5 = ATA 100
    Ultra DMA 6 = ATA 133
     
  7. MagicGeorge

    MagicGeorge Guest

    Vielen Dank... dann ist ja mein System Up-To-Date!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen