1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

IDE PIN 21 (IOCHRDY) abgebrochen, XP Installation

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Cybermax25x, 13. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Cybermax25x

    Cybermax25x Byte

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    10
    Hallo,

    Wollte heute eine 160er GB Platte aus PC_1 gegen meine 80er Platte in PC_2 tauschen. Auf die 80er wollt ich anschließend in PC_1 Win XP installieren, bekam aber immer im Setup die Meldung, dass die Partitionen für XP nicht kompartibel seien. Formatieren, partitionieren etc hat nichts gebracht; habs auch mal mit Partition MAgic probiert; immer wieder die gleiche Meldung. Nachdem sich der Tag nun dem Ende neigt hab ich bemerkt, dass ein Pin, genau über dem normal fehlenden unten um eins nach links versetzt, fehlt.
    Zurück eingebaut in PC_2 funktioniert sie wieder wunderbar; XP hab ich hier natürlich nicht drauf installiert.

    Die Platte war in PC_1 auf Master (slave nicht vorhanden) und in PC_2 (nachdem durch die 160er ersetzt) auch auf Master (slave warn CD laufwerk).
    Vor dem Austausch hatte ich die Platte ca 3 Jahre in PC_2 als Slave (master: andere Platte).

    Es ist eine 4d080H4 Maxtor

    So hoffe ich habe alle Angaben gemacht, um mir hoffentlich helfen zu können.
    :aua:


    EDIT:
    laut http://www.hardwarebook.net/connector/storage/ideinternal.html ist der Pin nummer "20 KEY - Key"
    (wenn ich das richtig abgelesen ahb)

    laut http://www.elektron-bbs.de/elektronik/kabel/computer/anschluss/index.htm
    ist der Pin nr 21 IOCHRDY

    :confused:
     
  2. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Bei IDE-Platten fehlt PIN 19 (oder ist das die 20?, je nachdem, wo man anfängt zu zählen)

    Außerdem: Wie soll das Ding im anderen PC anständig funktionieren, wenn da ein Pin fehlen würde?

    XP wird da möglicherweise erfolgreich die Installation auf ein benutztes Medium verhindern (ich hab von XP wenig bis gar keine Ahnung).Vielleicht kannst Du mit einer Linux-LiveCD die HD "platt machen", um sie dann neu zu bedudeln.

    MfG Raberti
     
  3. sinus

    sinus Megabyte

    Registriert seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.447
    Schon mal im Forum nachgeschaut, was über PowerMax von Maxtor zu lesen ist? Fertige, wie vorgesehen, für PowerMax die benötigte Startdiskette. Dann jumperst Du Deine alte 80 GB Platte als alleinige Masterplatte und unternimmst mit dem Herstellertool die richtigen Schritte, nämlich Low Level Formatieren. Deine Probleme bei der Installation von Win XP werden wie weggeblasen sein, wenn Du dann auf das immer noch ALLEIN angeschlossene Laufwerk installierst. Erst nach der Installation und der vollständigen Partitionierung des alten 80 GB-Laufwerks schließt Du die weiteren Platten an.

    In diesem Beitrag (Nr. 5 suchen) steht mehr (angehängte Grafiken)

    http://www.pcwelt.de/forum/showthread.php?t=184552
     
  4. Cybermax25x

    Cybermax25x Byte

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    10

    Aha. Aber der abgebrochene Pin ist immer noch da ;)
    Und es ist nicht der, der normal fehlt. Er befindet sich ÜBER dem normal fehlenden. Ich seh ja auch noch das abgebrochene Stück Pin, welches noch drinsteckt ....

    Ich frage mich jetzt eben auch, ob ich die Platte überhaupt noch benutzen sollte ....

    EIDT: Ach ja, es hat übrigens ca 10 Minuten gedauert, bis das XP Installationsmenü erschien. Normalerweise geht das innerhalb einer minute.

    Wenn ich die Low-LEvel formatiere, habe ich dann auch keine Probleme mit anderen Dateien etc?! Wie is die dann überhaupt formatiert?
     

    Anhänge:

    • $ide.gif
      $ide.gif
      Dateigröße:
      8,3 KB
      Aufrufe:
      38
  5. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    IOCHRDY = I/O Channel Ready Im Prinzip die Zugriffs-Steuerung...
     
  6. Cybermax25x

    Cybermax25x Byte

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    10
    Ich kann aber wunderbar darauf zugreifen ... nur kein XP installlieren ^^
     
  7. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    ja, weil die HD ans XP setup nicht (rechtzeitig) meldet, dass sie bereit ist..
     
  8. Cybermax25x

    Cybermax25x Byte

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    10
    aber heisst das jetzt, dass sich sie ohne Bedenken weiterhin als "File-Platte" ohne Betriebssystem drauf benutzen kann?!
     
  9. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    kommt drauf an, wie lieb und wichtig dir deine Daten sind
     
  10. Cybermax25x

    Cybermax25x Byte

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    10
    Also mit PowerMax waren die test alle erflgreich, aber low-Level Formatierung ging nicht. Da kam code c9a89d6z und Failure.

    @derupsi: sind mit natürlich wichtig. ich finds nur komisch, dass ich die Platte jetzt bei mir wieder drin hab und sie ganz normal nutzen kann. Wenn das so bleibt ist ja auch ok.
    Die Frage, die ich mir stelle ist diejenige, ob es sein kann, dass der "Es fehlt ein Pin"-Effekt erst nach einige Zeit auftritt und dann alles futsch ist. Jetzt funzts ja auch ohne den Pin .... :confused:
     
  11. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    es kann ganz einfach zu Timing-Fehlern kommen und damit zu Datenverlust... wann? Irgendwann... Dass die HD nicht mehr zuverlässig ist, siehst du an den nicht durchführbaren Win-Installationen, Formatierversuchen...
     
  12. sinus

    sinus Megabyte

    Registriert seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.447
    Sorry, die Festplatte ist ein klarer Austauschkandidat. Einen sicheren Betrieb wird die Platte in Deinem PC nicht gewährleisten.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen