1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

IDE Systemeim 24 h betrieb?!?!

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von onlineMC, 9. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. onlineMC

    onlineMC ROM

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1
    Hallo ich habe gehört dass IDE Systeme nicht für den 24 Stunden betrieb geeignet sind? bzw dass es nicht gut für die Hardware sei. ich bin der auffassung dass dieses unsinn sei!
    falls jemand eine Statement hat wär ich dankbar.

    Mercy
     
  2. Niederbayer

    Niederbayer ROM

    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    4
    Auch bei mir läuft der PC das ganze Jahr 24 Stunden durch, mit einer 40 GB IBM und Win2K drauf. Bin super zufrieden damit.
    Gruß
    Niederbayer aus Niederbayern - dort wo Bayern am schönsten ist!!
     
  3. Aupdor

    Aupdor Byte

    Registriert seit:
    3. September 2002
    Beiträge:
    10
    lesen... interessant

    http://www.tecchannel.de/hardware/964/
     
  4. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    dazu kursieren die verschiedensten Gerüchte und Meinungen im Web.
    Angeblich soll mal ein IBM Ingenieur ähnliches in einem Interview geäussert haben. Diese Aussage ist aber schnellstens seitens IBM revidiert worden.

    Bei einigen meiner Kunden laufen teilweise seit gut 3 Jahren die verschiedensten IBM-Platten im Dauerbetrieb d.h. 24/7 Modus. Von diesen mittlerweile gut 300 Platten ist bisher 1 Platte (aus DTLA-Serie) ausgefallen. Bei mir selber in verschiedenen Systemen 2 Stck. 80 GB aus der 120 GXP-Serie.
    Auch bei mir laufen die Rechner tagein und tagaus durch. Nur in den seltensten Fällen wird mal ein Rechner }runtergefahren.

    Ich halte diese Ausagen, für totalen Quatsch. Denn IBM und auch andere Hersteller interessierts "nen feuchten Kehricht" ob und wie lange die Platte gelaufen hat. Schliesslich ist ja auch kein Betriebsstundenzähler darin integriert...

    Bin mir sicher, dass gleich versucht wird zu widersprechen, mit verschiedenen Links - aber das ist mein Standpunkt und dazu stehe ich.

    Andreas
     
  5. socknaduff

    socknaduff Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. Mai 2002
    Beiträge:
    988
    t Archive - vor gar nicht allzulanger Zeit gab\'s dazu mal Tests, die eindeutig erwiesen, daß SCSI-Hardware deutlich ausfallsicherer ist als entsprechende IDE-Hardware ...Nicht umsonst hat IBM vor einem halben Jahr die optimale Betriebsdauer seiner Platten mit 333 Stunden/Monat angegeben ...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen