1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

IDE-ZIP-Laufwerk unter Mandrake 8.1

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von MikeVX, 5. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MikeVX

    MikeVX Byte

    Hallo,

    Ich habe einen Rechner mit ZIP Laufwerk (Hersteller NEC, hängt am Secundary-Master = /dev/hdc) LINUX draufgespielt. Das Laufwerk funktioniert (unter Windoof am gleichen Computer gestestet). Mandrake hat das Laufwerk auch richtig erkannt, allerdings existiert kein Eintrag für hdc oder hdc4 (darauf verweist Mandrake in KDE und in der fstab). Ich hab schon mal Im LINUX-Forung nachgeschaut wo einen Befehl "mknod /dev/sda4 b 8 2" gefunden habe (für ein SCSI-Laufwerk). Ich hab das dann mit hdc, hdc1 und hdc4 gemacht, wobei das bei mir nicht geholfen hat. Muß ich den Befehl irgendwie umbauen und wenn ja wie?

    Mike

    ---
    K6/2-500
    128MB RAM
    8GB IBM (hda)
    24fach Mitsumi-CDROM (hdd)
    Vodoo3 (PCI/16MB)
    Mandrake 8.1 Standarinstallation
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen