IE 5.01 SP2: Patch soll aufgedeckte Sicherheitslücke schließen

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von RaBerti1, 18. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Was ist zB mit IE5.5 ?
    Mit welchem Service-Pack gilt was?

    Normale User finden schon längst nicht mehr durch und engagierte User, die ab und zu mal bei den PC-Zeitschriften reinschneien, verlieren auch langsam die Übersicht.

    Wie wärs mal mit einer Tabelle?

    MfG Raberti
     
  2. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.479
    Das ist die Browserversion von einer w2k-Standard-Installation. Das dieser noch gepflegt wird ist absolut verständlich, da dieser so ziehmlich auf jedem propfessionell eingesetzten w2k-Server läuft. Warum?

    - er kleiner und schneller als die Nachfolger
    - Updates für diesen sind Bestandteil der Servicepacks
    - MS betrachtet diese Browserversion als Bestandteil des Systems und übernimmt somit Support, solange es Support für das OS gibt - hat also auch rechtliche Gründe (desswegen setzt man in der Regel in "kritischen Netzwerkbereichen" auch keine Software von Drittherstellern ein)
    - auf solchen Systemen surft man eh nicht im Internet (höchstens noch um einen Teiber zu suchen wenn überhaupt nichts mehr geht - kostet den Admin dann aber auch meist den "Kopf")

    Gruss, Matthias
     
  3. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Da gabs doch auch Gründe, sich die Version 6 von der HD zu halten. War es nicht in erster Linie die (potentielle) Plauderfunktion gegenüber Herrchen in Redmond?

    Bisher wird mein IE5.5 unter Win98SE immer fleißig auf seinem jeweils neuesten Stand gehalten, aber gesurft wird mit Mozilla oder Firefox ( in der jeweils neuesten deutschsprachigen Version; Firefox im Walnuß-Design ist auch recht hübsch.) Und das nicht nur unter w98se sondern auch unter diversen Linux-Varianten.

    Es ist nun nicht so, daß ich den IE auch wirklich zum Surfen benutzen würde (ist leider manchmal zB auf http://www.lego.com/deu/ nicht zu vermeiden), aber wegen der Einbindung des IE in das BetrSys stellt sich wirklich die Frage, ob man nicht doch aus Sicherheitsgründen den IE6 mit SP1 haben müßte.

    Was ist denn da die offizielle Meinung?

    MfG Raberti
     
  4. PK --PCWELT--

    PK --PCWELT-- Redaktion

    Registriert seit:
    13. Juni 2000
    Beiträge:
    1.054
    Naja - es gibt durchaus Unternehmen, in denen noch ältere Version benutzt werden müssen. Immerhin surfen ja noch rund 16 Prozent mit älteren IEs.
     
  5. -CG-MCLAINE

    -CG-MCLAINE Kbyte

    Registriert seit:
    20. September 2002
    Beiträge:
    221
    Sehe ich auch so !!!

    Gruß
    MC LAINE
     
  6. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Wozu eine Tabelle, updaten auf den IE 6 SP1 dann ist der Fall erledigt. Da kann man doch nur müde lächeln... denen die heute noch mit einem IE 5.01 unterwegs sind ist nicht zu helfen.

    Die Exploids die im Internet aufgetaucht sind beruhen auf altem Code und funktionieren weder mit dem IE 6 noch mit Outlook-Express 6.0 oder Outlook 2000. Habe die selbst getestet... derzeit keine Gefahr und reine Panikmache.

    Grüße
    Wolfgang
     
  7. PK --PCWELT--

    PK --PCWELT-- Redaktion

    Registriert seit:
    13. Juni 2000
    Beiträge:
    1.054
    Hallo,

    der Satz war leider nur unvollständig und ich habe ihn jetzt ergänzt. Der Patch soll natürlich für alle IE-Versionen ab der genannten Version sein.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen