IE 5.5 SP2 Sicherheitspatch

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von computer_klaas, 30. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. computer_klaas

    computer_klaas Byte

    Registriert seit:
    18. April 2002
    Beiträge:
    37
    Seit ich das neueste Sicherheitspatch von MS (Q3.....) installiert habe, versucht der Rechner beim Start von Windows sofort eine Internetverbindung aufzubauen. Automatische Updates sind bei allen Programmen (Zonealarm, NAV, IE, XP etc.)aus. Den Versuch hat er auch während des Scandisk gemacht, der nach einem Abbruch über Reset anlief. Zu diesem Zeitpunkt sind dann ja noch keine Programme ausser Scandisk geladen. Wer weiss Rat?. Um den Start zu unterbinden, habe ich dann "automatisch verbinden" aus der Verbindung herausgenommen. Jetzt ist auch automatisch die Möglichkeit der Passwortspeicherung (grau hinterlegt) unterbunden, d.h. ich muss jede Netzwerkverbindung manuell durchführen.
    TFH computer-klaas
     
  2. computer_klaas

    computer_klaas Byte

    Registriert seit:
    18. April 2002
    Beiträge:
    37
    Ich habe bereits alle Programme nach und nach aus der Autostart gelöscht. Irgendwann hatte ich dann ein Programm erwischt, dass zum Bluescreen führte und mich zum o.g. Reset-Neustart zwang. Was mich wundert, ist, dass der Start während Scandisk anläuft. Zu diesem Zeitpunkt befindet sich das System noch vor dem Start des Explorer oder?
    Gruss
    computer-klaas
     
  3. maneich

    maneich Kbyte

    Registriert seit:
    29. August 2001
    Beiträge:
    328
    Hallo,

    Du solltest mal im Autostart in
    1. Start\Programme\Autostart und
    2. Start\Ausführen > Eingabe msconfig und hier Autostart
    nachsehen, ob hier irgendwo ein eentsprechender Eintrag steht. Den solltest Du dann löschen.

    MfG maneich
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen