1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

IE 6 / Bilder + Movies werden falsch gespeichert oder gestartet

Dieses Thema im Forum "Browser" wurde erstellt von deanman, 14. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. deanman

    deanman Byte

    Hallo!

    Ich sitze hier vor folgendem Problem:
    Wenn ich ein Bild von einer Internetseite per rechter Maustaste (Bild speichern unter...) herunterladen möchte, wird immer der Dateiname "unbenannt" und als Dateityp immer "*.bmp" vorgeschlagen. Auch wenn es sich z.B. um ein Jpeg-Bild handelt (wie mir rechte Maustaste + "Eigenschaften" bestätigt).

    Und: Ich möchte z.B. aus einer Web.de-Mail einen Photoanhang per rechte Maustaste + "in neuem Fenster öffnen" ansehen. Erst erscheint "Soll die Datei geöffnet oder auf dem Computer gespeichert werden?" was ich mit "Öffnen" bestätige. Dann startet Irfan-View und meldet, daß er den Dateiheader nicht lesen kann. Als Verzeichnis gibt er ein Temp-Verzeichnis an, die Datei heißt hierbei korrekt und hat auch die Endung Jpeg. Wenn ich hier nun "Soll die Datei geöffnet oder auf dem Computer gespeichert werden?" mit "Speichern" bestätige, kann ich die Datei unter dem korrekten Namen und der richtigen Endung speichern und anschließend mit Irfan-View starten - ohne der Meldung, daß der Header kaputt sei.
    Gleiches passiert mit Filmdateien die mit dem Windows Media Player gestartet werden sollen. Der Player sagt, daß die Datei nicht wiedergegeben werden kann. Nachen dem Download und dem erneuten Aufruf klapp es dann.

    Ich hoffe, ich habe das ganze jetzt nicht zu wirr beschrieben. Ich nutze Windows XP Professional (SP1), IE 6 und Norton Internet Security 2003.

    Danke für jeden Tip
    Chris
     
  2. steppl

    steppl Halbes Gigabyte

  3. deanman

    deanman Byte

    Cache gelöscht - es funktioniert wieder!

    Vielen Dank!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen