IE 6: Kein Internetzugang

Dieses Thema im Forum "Browser" wurde erstellt von Heinz-Heribert, 16. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Heinz-Heribert

    Heinz-Heribert Byte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    71
    Ich benutze zwar Firefox (OS WinXP) zum Surfen, und das problemlos, aber für die Windows-Updates brauche ich den Internet Explorer (Version 6).
    Nun ist es aber seit kurzer Zeit so, daß der Browser weder die Windows-Update-, noch irgendeine andere Seite findet. Selbst eine korrekt eingegebene Internetadresse schickt der IE an die MSN-Suchmaschine und gibt mir dann die Fehlermeldung, daß die Suchseite nicht geöffnet werden könne.
    An der Firewall (ZoneAlarm 6) liegt es nicht, da ist der IE mit Internetzugriff registriert, auch ein Abschalten der Firewall brachte keine Besserung. Die Einstellungen im IE sind alle auf Standard gesetzt, da ich ihn sonst sowieso nicht benutze.
    Ein Serverproblem bei MS besteht offenkundig auch nicht, da ich sämtliche Seiten von MS und jede andere mit Firefox erreiche, auch Windows-Update - worauf ich natürlich den Hinweis lese, daß ich den IE benötige.
    Für Ratschläge wäre ich dankbar.
     
  2. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    12.196
    Hallo Heinz-Heribert

    Du kannst Windows-Update auch über Firefox machen. Lade dir dazu die Erweiterung IE Tab von http://www.erweiterungen.de/detail/325/ herunter.

    Vielleicht klappt's so.

    Gruß
    Nevok
     
  3. Heinz-Heribert

    Heinz-Heribert Byte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    71
    Danke für den Hinweis, ich suche ohnehin eine Möglichkeit, mit Firefox auf die WinUpdates zuzugreifen.
    Leider ist dies aber momentan nicht von Erfolg gekrönt, weil Firefox natürlich so tut, als wäre es IE - und somit genausowenig Internet-Zugriff bekommt, wie IE selbst.
     
  4. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Würde ich meinen Kopf verwetten dass es an dem Sicherheitsschnulli aus Israel liegt. Deinstalliere das Programm oder beende zumindest explizit alle Prozesse / Dienste der Firewall.

    Poste welches Betriebssystem genau du verwendest, Angaben zum Servicepack fehlen ?

    Wie ist dein Internetzugang realisiert, DSL-Modem, Router ?

    Hast du eine Auswertung mit "HiJackThis" gemacht, eventuell liegt auch eine Infektion mit Schädlingen vor ?

    Info:
    ZoneAlarm im Kreuzfeuer
    http://www.heise.de/security/news/meldung/68725

    Beobachtung:

    1. Ethereal registriert alle 60 Sekunden eine DNS-Abfrage nach www .zonelabs .com, es wird vom DNS-Server des ISP (später vom Router, der sowas zwischenspeichert) 208.185.174.44 zurückgeliefert.
    Beispiel für eine Ausgabe des Router-Syslog:
    Sep 26 20:36:16 | Vigor | Local User:192.168.111.142 DNS-> 145.253.2.11 inquire zonelabs.com

    2. Start eines bislang unbekannten Programms provoziert die bekannte Frage nach dem Netzzugang. Hier ist bemerkenswert, daß als Zieladresse 208.185.174.44:53 angegeben und protokolliert wird. Nutzt ZA etwa andere Programme, um die DNS-Abfrage "durchzubekommen"? Dies ist zumindest sehr fragwürdig und eine eher Spyware-typische Verhaltensweise.
     
  5. Heinz-Heribert

    Heinz-Heribert Byte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    71
    Schönen Dank, Wolfgang, für Deinen Ratschlag.
    Die Firewall habe ich schon vorher deaktiviert, und es hat nichts gebracht. Ich will sie aber nicht erst deinstallieren, und den "vsmon"-Dienst kann ich ohnehin nicht über den Taskmanager beenden.
    Die Auswertung mit HijackThis hat auch keine Ergebnisse gebracht, das System ist sauber, was das anbelangt.

    Ach ja. Ich habe WinXPSP2 und gehe call by call über Modem und über das WLAN der Universität ins Internet.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen