Ihr PC kann mitmachen: Experiment zur Klimaveränderung gestartet

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von sAcKrAttE 2ooo, 19. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sAcKrAttE 2ooo

    sAcKrAttE 2ooo Halbes Megabyte

    @ Redaktion : es wird sicher nicht über seti berechnet sondern über den DC-Client BOINC !!
     
  2. Falcon37

    Falcon37 Ganzes Gigabyte

    Ich würde eh nur mitmachen, wenn ich das Klima am PC selber ändern könnte :-)
     
  3. Cismor

    Cismor Byte

    Als ich dies las, musste ich doch mal schmunzeln.
    Was ist eigentlich der wahre Sinn dieses Experimentes? Den Klimawandel zu beschleunigen? Es sollte allgemein bekannt sein, dass solche Projekte wahre Energiefresser sind, da die beteiligten Rechner natürlich immer nahe der CPU-Vollast laufen und oft auch noch unnötigerweise den angschlossenen Monitor in Betrieb lassen, "weil die Animation so schön ist".
    Wenn man mal davon ausgeht, dass ein Rechner 150 bis über 300 W benötigt, kommt man schon auf 7,5 bis 15 Megawatt bei diesem Projekt.
    Was für eine Experiment ist das, wenn man mal daran denkt, das am Ende nur die Gewissheit steht, dass man selber ein schnuckeliges Stückchen zum Klimawandel beigetragen hat?
    Oder laufen die beteiligten PC's alle mit Windrädern? ;)
    Mir kommt das so vor: Ich trage schön dazu bei, aber ich will auch wissen, wie sich das auswirkt...
     
  4. Silver001

    Silver001 Kbyte

    da kommt mir was anderes in den sinn....was auch so ein projekt ist wo die weltbefölkerung teilnehmen (und deren rechner) kann...
    :bet:
    Seti @ Home
    Search for extraterrestrial intelligence at home
     
  5. Gri

    Gri Halbes Megabyte

    Und im "nächsten Zug" kommen die Virenverbreiter: "Unterstützen Sie die Klimaforschung und installieren Sie ein Bildschirmschoner..." :wink:
     
  6. V++

    V++ ROM

    Man muss keine Supercomputer bauen, die noch mehr Energie verschwenden, und man kann schon vorhandene Rechenleistung bei Jedem zu Hause verwenden. Das Programm läuft ja im hintergrund, so verbraucht es nicht viel mehr Energie als bei "Normalbetrieb".
     
  7. Die Anzahl der Leute die an diesem Projekt teilnehmen hat sich übrigens in den letzten paar Tagen von 50.000 auf 100.000 verdoppelt!.
    Schon erstaunich wie sich das rumspricht. Bleibt abzuwarten wieviele Leute wirklich das Ding bis zum Ende durchziehen.
     
  8. Silver001

    Silver001 Kbyte

    dank pc-welt !?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen