1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

iiyama 512 pro und farbflecken

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von bbbelly, 25. April 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. bbbelly

    bbbelly ROM

    Registriert seit:
    25. April 2002
    Beiträge:
    3
    Hallo, Ich habe folgendes Problem: auf meinem Bildschirm (IIYAMA 512 vision master pro 512 - HA202DT) habe ich einen grossen Farbfleck auf der rechten seite der Bildröhre.

    Wenn ich ein neutrales Grau benutze, kann ich den fleck sehr gut sehen. es scheint so als ob dei farbtemperatur wärmner ist an jener stelle wärmer wäre

    Auf www.garliccheese.com/iiyama.htm können sie sich das problem anhand von fotos ansehen.

    Ich habe den Bildschirm zur reparatur gegeben (IIYAMA onsite24 Niederlande.. da ich aus luxembourg komme). Ich bekam jedoch den Bildschirm zurück ohne dass er repariert wurde mit der begründung, es handle sich um Candela und mein Bildschirm habe einen wert von 10 candela aber man würde erst ab 22 Candela reparieren.

    Desweiteren ist seitdem ich meinen Bildschirm zurückbekommen habe, die linke untere ecke unscharf...

    Ich weiss jetzt nicht was ich machen soll...

    Hat irgendjemand eine Idee?
     
  2. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    bilsfehler und ähnlichen dürfen 3% nicht überschreiten.
    warum hast du den monitor nicht zum händler gebracht? soll der sich doch drum kümmern.
    da du aus luxenburg kommst kann ich dir da nicht mehr weiterhelfen
     
  3. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Wenn er schon beim Auspacken drauf war muß das auch nicht von Dir kommen. Wenn die Lieferanten aufpassen können sie es sich selbst einfangen. Da ich noch nicht mal so richtig mit dem deutschen Recht auskenne, weiß ich noch viel weniger wie es bei euch ist. Bei uns ist es auf alle Fälle so, wenn ich ein Rechnung für den Kauf habe muß der Verkäufer Garantie darauf geben. Ab diesem Jahr sogar auch der Private, wenn er etwas bewußt verschweigt.
    Sicher versucht auch bei uns der Verkäufer gerade bei so Fehlern die man selbst verursacht haben kann sich davor zu drücken. Der Unschärfe Fehler kann auf unsachgemäße Verpackung beim Transport zurück zu führen sein. Nur da will er die Verpackung sehen. Auch da kann ich wieder nur sagen wie es bei uns sein würde. Die unschärfe ist ein Versteckter mangel und sollte so schnell wie möglich (glaube 48 Stunden) gemeldet werden. Ein bischen dummstellen und da gar nichts von dem Farbfehler sagen ist bestimmt gut.
    Ich kann Dir aber nur den Daumen drücken das du da gut rauskommst. Aber das Bestätigen das zumindest ein Fehler vorlag ist bestimmt nicht schlecht.

    Viel Gruß
    Christian
     
  4. bbbelly

    bbbelly ROM

    Registriert seit:
    25. April 2002
    Beiträge:
    3
    hab ich auch gemacht.. hilft ebenfalls nicht :((((((
     
  5. milkyway

    milkyway Byte

    Registriert seit:
    18. April 2002
    Beiträge:
    22
    Gibts im OSD-Menü eine Degauss-Funktion? (entmagnetisieren) - vielleicht hilfts...
     
  6. bbbelly

    bbbelly ROM

    Registriert seit:
    25. April 2002
    Beiträge:
    3
    Hi Christian,

    Danke für deinen Tip :)
    Hatte auch schon daran gedacht.. aber es ich tnichts in der nähe des monitors...das ist ja was mich stutzig macht.. :((

    thierry
     
  7. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Bitte nicht krumm nehmen die Bemerkung:

    Den 300 Watt Lautsprecher wegnehmen hilft :-)

    Doch zum Thema.
    Der Farbfleck kommt durch falsche magnetische Einstrahlung.
    Es ist ein Frechheit Dir das vom Hersteller nicht zu sagen. Also nicht in dem Monitor eingebaute Boxen habe in dessen Nähe nichts zu suchen.
    Die unschärfe passt in die selbe Richtung nur ist hier die interne magnetische Einstellung falsch und Du kannst nichts machen.

    Gruß
    Christian
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen