Im Test: Athlon 64 3400+

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Mexel, 8. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mexel

    Mexel Byte

    Registriert seit:
    22. September 2003
    Beiträge:
    76
    Prima das endlich ein höher getakteter Prozessor von AMD kommt. So kann ich in den nächsten Wochen zuschlagen. Die Preise für den 3000er und 3200 werden hoffentlich schnell fallen.
    Gibt es eventuell noch Boards mit CPU und Ram irgendwo "günstig"

    syl
     
  2. petermunster1

    petermunster1 ROM

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    1
    Ich habe meinen Prozessor dort auch mal getestet und ich habe festgestellt, das mein Teil immer noch echt super schnell ist.
    Ich liege mit meinen Werten immer vor einem XP 3200+(scheiß Barton mist!!)

    Ich habe nämlich das Glück einen der wenigen AMD XP 2800+ mit echten 2250 MHZ zu haben und das ist bekanntlich der Prozessor mit der höchsten je erreichenten Takfrequenz bei AMD.

    hier meine Benchmarkwerte zum Vergleich:

    Kryptographieverfahren AES
    XP3200+: 107 MB/s
    Athlon 64 FX-51: 116 MB/s
    meiner XP 2800+: 114,4 MB/s !!

    FLOPS pro Taktzyklus
    P43200EE-800 HT:1,21
    Athlon 64 FX-51:1,43
    meiner XP 2800+: 1,25!!!


    Dann soll noch einer sagen, dass sich die Preise für solche angeblich besseren Prozessoren lohnen. HA HA HA!!!


    Peter Künzel
     
  3. Letacije

    Letacije Byte

    Registriert seit:
    8. April 2003
    Beiträge:
    63
    Nun gut, 64 Bit hört sich zwar besser an, wie 32 bit, trotzdem was machen die Computerspiele Designer mit der Hardwaretechnik? Das einzige, woran ich zweifle, ist die Zukunft der Computerspieleindustrie: z. B. Soldier of Fortune 5 in Pixelgrafik oder noch realistischer? ...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen