1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

iMac + windowPc =WLAN-Netzwerk???

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von Kattalla, 3. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Kattalla

    Kattalla ROM

    Registriert seit:
    3. September 2005
    Beiträge:
    1
    hallo und guten Abend,
    ich bin ganz neu hier und froh,endlich mal ein forum gefunden zu haben, wo man anscheind kompetente hilfe findet.
    ich möchte gern einen mac mit einem windows pc in einem netzwerk vereinen, bisher konnte mir niemand sagen,wie das am besten anzustellen ist...
    alles,was ich heute im laufe des abends per net herausgefunden habe, ist wie mir scheint eine verbindung über wlan die beste lösung.
    ich habe eine isdnanlage mit dsl modem von arcor,welches per ethernet mit meinem mac verbunden ist,jetzt soll der pc mit dazu,verfügt aber über kein eigenes modem oder einen ethernetsteckplatz(ich nenn das jetzt mal so :o )die einzige möglichkeit wäre eine usb verbindung (wlan usb stick?)
    aber ich habe jetzt nicht verstanden, was ich genau brauche und wie das anzuschließen ist (typisch frau) also,einen lan router ohne modem plus einen usb stick für pc und mein ethernetkabel für den mac oder? und schließt man dann den router ans dsl modem oder wie?

    ich glaube fürs erste ,hab ich euch ganz schön zugetextet,sorry...aber ist jemand da, der mir endlich mal hilft? der sogenannte fachhandel war bisher nicht ganz so kompetent ...

    ciao kattalla
     
  2. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
  3. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Der PC sollte eine Netzwerkkarte bekommen; dann kannstr du ihn per Netzwerkkkabel genauso wie den MAC an den Router anschliessen.

    Was das Übrige angeht, geht der Vorschlag von ghost60 genau in die richtige Richtung.
     
  4. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
    Dann braucht sie noch 2 Netzwerkkabel ,ist aber Kostengünstiger .
    Und dieser Router würde reichen http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=O1SD10&
    ohne W-Lan .
     
  5. OscarKrause

    OscarKrause ROM

    Registriert seit:
    5. September 2005
    Beiträge:
    3
    Hallo,

    vielleicht kann mir jemand helfen??

    Ich versuche grad den Windows-Rechner (XP) dazu zu bringen, mein bestehendes Netzwerk zu nutzen bzw. damit ins Internet zu kommen.
    Das Netzwerk habe ich direkt mit dem Router eingerichtet und mein Mac kann ich auch sagen dass er dieses Netz nutzt.

    Der XP-Rechner kann den Router zwar per WLAN (Siemens USB-Adapter) ansprechen bzw. der Rechner bekommt Daten vom Router zugewiesen, findet also das Netzwerk, will sich dann aber einwählen??? Das muß er doch nicht da die Zugangsdaten ja im Router gespeichert sind?? :confused:
    Ich habe versucht eine feste IP einzugeben aber irgendwie will er sich immer einwählen.
    Was muss ich denn in den Netzwerkeinstellungen noch irgendwie und wo einstellen??

    Sorry, aber von XP habe ich leider gar keine Ahnung :eek:

    Wäre zu schön wenn mir jemand einen Tipp für "Doofe" geben könnte :o
     
  6. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
    Bei den Internetoptionen darf unter Verbindungen keine Verbindung unter DFÜ ausgewählt sein .Und falls du die T-Online Software nutzt am besten Deinstallieren .
     
  7. OscarKrause

    OscarKrause ROM

    Registriert seit:
    5. September 2005
    Beiträge:
    3
    ...danke erstmal für die schnelle Antwort :-)

    Da habe ich noch nicht nachgeschaut *schäm*
    Das werde ich dann mal probieren.

    Muß ich im Programm für den WLAN-Adapter die Angaben für das Netz auch noch mal eingeben oder reicht es wenn ich die IP unter Netzwerkeinstellungen eingeben?? Das wäre ja quasi doppelt gemoppelt??
    T-Online Software ist nicht drauf, aber irgendein Kram von AOL.
    Das hat übrigens vorher (bevor ich den Router konfiguriert habe...) wunderbar geklappt, der Zugang über AOL.
     
  8. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
    Aol kannst du auch erstmal deinstallieren .Wenn dann über den Router alles Klappt kannst du die AOL Software wieder Installieren ,sonst kommst du an die Persönlichen Einstellungen von AOL (Tarifwechsel usw.) nicht ran .Am besten du legst dir für den Router einen Namen bei AOL zu ,dann kannst du dich mit deinem Hauptnamen Problemlos über die Software einloggen ,die AOL software erkennt den Router als Netzwerkzugang.
     
  9. OscarKrause

    OscarKrause ROM

    Registriert seit:
    5. September 2005
    Beiträge:
    3
    Neee, AOL wird eh dann gekündigt weil ich meinen Zugang bei gmx habe. Zwei verschiedene Zugänge über einen Router funktionieren ja nicht, macht ja auch nicht wirklich Sinn... kostenmäßig ;-) Werde morgen mal weiter testen, vielen Dank!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen