Image erstellen, aber wie?

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von oberbernd, 29. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. oberbernd

    oberbernd Guest

    Nachdem ich 2 Rohlinge verbrannt habe möchte ich wissen, ob jemand weis, wie man mit Power Quest Drive Image 2002, von Partition "C" ein Image brennen kann. Im normalen Modus bleibt die erste CD beim Schließen sofort hängen und mit den Drive I. - Notfalldisketten nach 50 %. Verhindert vielleicht ein XP-Kopierschutz das Brennen eines Images?
    Danke allen - Beiträge helfen mir nicht weiter - Thema bei mir erledigt - wollte nur wissen ob\'s evt. am Kopierschutz bei XP liegt.
    [Diese Nachricht wurde von oberbernd am 29.01.2003 | 21:22 geändert.]
     
  2. oberbernd

    oberbernd Guest

    Bei Drive Image habe ich keinen Einfluß auf die Brenngeschwindigkeit, oder ich finde die Einstellung nicht. ( Datenfluß 230 MB/Min) Ich werde es aber jetzt über die Komprimierungsstärke versuchen. Die Rohlinge haben das Image aufgezeichnet, daß Prog kann die CD nur nicht schließen.
     
  3. oberbernd

    oberbernd Guest

    Danke allen, Thema erledigt. Hatte ich gemacht, HD abgebrannt, Daten weg - deshalb auf CD.
     
  4. acle120

    acle120 Byte

    Registriert seit:
    22. November 2002
    Beiträge:
    27
    Nimm Partition Magic und mach ne Kopie auf die festplatte
     
  5. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Das Image bekommst Du auch mit Brennproggis bootfähig.

    Besonders lustig wirds, wenn Du -zB mit winimage- ein Floppy-Image anlegst mit 2,88MB Größe. Da läßt sich dann noch einiges an Systemprogrammen mit unterbringen. Da ja nicht wirklich beim Booten von CD auf die Floppy zugegriffen wird, sondern nur so getan wird, als würde von Floppy gebootet, bietet das größere Image also Vorteile.

    Die Imagedatei könntest Du übrigens gleich mit DriveImage auf handliche Dateien aufteilen, die ungekürzt und ohne Probs auf CDs passen. 670MB sind für die 700er eine gute Größe. Pfennigfuchser werden da sicher noch schärfere Werte kennen.

    MfG Raberti
     
  6. Toby

    Toby Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2000
    Beiträge:
    559
    Hmmm, daran hab ich auch schon gedacht. Wäre ja möglich, daß die Rohlinge vielleicht die Aufzeichnungsgeschwindigkeit nicht vertragen ...
     
  7. oberbernd

    oberbernd Guest

    Nimmst Du auch Drive Image von Power Quest? Ich benutze einen internen Brenner. Das Brennen funktioniert, nur das Schließen der CD ( nach Beendigung des Brennvorganges ) will nicht funzen.
     
  8. oberbernd

    oberbernd Guest

    Danke, ich versuchs, wenns dann nicht klappt, liegts evtl. an den Rohlingen.
     
  9. Senior63

    Senior63 Byte

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    97
    Hallo,
    stimmt schon es geht schneller, aber wenn ich direkt brennen kann ist das Image bootfähig.
    Bei mir funzt das direkte Brennen eines Win XP Images. Nur mit USB 2 Brennern gibt es Schwierigkeiten (Abbruch des Brennvorgangs).

    Gruss Jürgen
     
  10. Toby

    Toby Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2000
    Beiträge:
    559
    Hi,

    wenn Du zwei Partitionen hast, würd\' ich an Deiner Stelle das Image auf der zweiten Partition speichern und anschließend mit Deiner Brennsoftware auf CD speichern. Das geht insgesamt viel schneller

    Viele Grüße,
    Toby
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen