Image rückspielen

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von skull1976, 14. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. skull1976

    skull1976 Byte

    Registriert seit:
    16. November 2003
    Beiträge:
    11
    hallo zusammen.

    ich habe zwei komplett-images mit norton ghost 2003 gemacht: eines einer 40gb mit 3 partitionen, eines einer 60gb hd, ebenfalls mit 3 partitionen. ziel war, die 60gb hd in meinen pc einzubauen, und darauf den inhalt der 40gb hd draufzupacken bzw diese damit zu überschreiben.

    jetzt ist die 60gb hd eingebaut, alle 3 partitionen sind darauf,und ich habe auch mehr platz. leider ist laut drivemap von diskeeper die festplatte zerteilt wie ein schweizer käse; daran ändert auch mehrfaches defrag nichts :-(

    ich würde nun gerne die komplette hd formatieren,am besten alle partitionen löschen und das image nochmal aufspielen; diesmal mit der option "lokal->datenträger->von image".

    ist das erfolgversprechend? warum ist die hd so zerteilt? weil ich ein image einer kleineren hd auf eine grössere hd aufgespielt habe? (systeme beider pc`s bzw hd`s winxp pro)

    danke für tipps & fürs lesen ;-)
     
  2. skull1976

    skull1976 Byte

    Registriert seit:
    16. November 2003
    Beiträge:
    11
    die auslagerungsdatei werde ich auf E: legen. ich frag mich,warum ich in der mitte bzw ende von c: (siehe bild) noch mal "system files" (grün) habe..und woher dieser block "reserved system" herkommt.
     
  3. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.487
    Stimmt, hab ich überlesen. Dann wird sich wohl die Platte nicht weiter defragmentieren lassen...
     
  4. earth

    earth Megabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2000
    Beiträge:
    1.391

    ich mag es ja nicht zu lästern, aber hast mal gelesen was er als erstes geschrieben hat *kopfschüttel*
     
  5. earth

    earth Megabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2000
    Beiträge:
    1.391
    Die Löcher die ich da sehe sind normal, das letzte Stück sollte die Auslagerungsdatei sein und davor bleibt halt noch Platz für Daten.
     
  6. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.487
    Einfach das Laufwerk defragmentieren.

    Gruss, Matthias
     
  7. skull1976

    skull1976 Byte

    Registriert seit:
    16. November 2003
    Beiträge:
    11
    ghost cloned auch 1:1! beim zurückspielen wurde übrigens nicht formatiert. die kopie hat auch reibungslos funktioniert, alle 3 partitionen wurden 100% rübergespielt. nur stören mich die ganzen fragmente; ich hab auf allen 3 partitionen löcher :-(

    beispiel: http://free.pages.at/skullhead76/drivemap.jpg
     
  8. earth

    earth Megabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2000
    Beiträge:
    1.391
    Also mit dem Teil von Symantec hab ich nicht so die Erfahrungen, da ich mit Driveimage von Powerquest arbeite(ich glaube die gehören mittlerweile auch zu dem Verein :( ) bei dem ist das so, das die gesamte Partition ersetzt wird(von daher würde in dem Fall Formatieren nichts bringen). Wenn bei deinem Original die ganze Sache nicht so sehr fragmentiert war, kannst du etwas ähnliches ja auch probieren. dann wird das Image 1 : 1 kopiert/geclont :D Formatieren bringt von daher nichts, weil das vor dem Zurückspielen des Image eh gemacht wird.
     
  9. skull1976

    skull1976 Byte

    Registriert seit:
    16. November 2003
    Beiträge:
    11
  10. earth

    earth Megabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2000
    Beiträge:
    1.391
    benutzt du eigentlich NTFS ?
     
  11. skull1976

    skull1976 Byte

    Registriert seit:
    16. November 2003
    Beiträge:
    11
    lässt sich das im nachhinein ändern? oder würde mir das überhaupt was bringen,wenn ich die hd formatieren würde und das image als "datenträger->von image" aufspielen würde? oder muss ich damit leben?
     
  12. earth

    earth Megabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2000
    Beiträge:
    1.391
    das hat was mit der Filegröße und der Clusergröße zu tun, je kleiner die Clustergröße gewählt wurde desto weniger Abfall hast du am Ende. Da die Clustergröße auf der großen HDD größer ist, sind die Reststücke die übrig bleiben auch größer bzw. es sind mehr.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen