Image von SATA auf SATA

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von Jotti, 4. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Jotti

    Jotti Byte

    Registriert seit:
    23. Mai 2002
    Beiträge:
    38
    Hallo zusammen,
    seit kurzem hab ich einen neuen Rechner mit 2 SATA-Platten, die nicht an einem Controller, sondern beide direkt auf dem Board angeschlossen sind.
    Da ich eigentlich nur eine der beiden Platten benötige, hatte ich mir vorgestellt, auf der 2. ein Backup vorzuhalten.
    Genial wär's, wenn zum Feierabend das Backup immer auf den neuesten Stand gebracht werden würde ..., aber mir würd's ja schon reichen, wenn ich überhaupt ein Backup hinbekäme.

    Bisher habe ich Ghost2003 benutzt, aber auf dem neuen Rechner verweigert Ghost seinen Dienst. Der PC fährt runter und Ghost will anschl. im Dos-Modus nicht starten, sondern bleibt hängen :(

    Kann ja nur an den SATA-Platten liegen, oder??
    Hab hier schon von Ghost9.0 gelesen, würde mir ein Update auf V9.0 helfen, oder kann jemand ein anderes gutes Programm für meine Zwecke empfehlen?

    TrueImage7 gefällt mir nicht, weil man hier nicht eine einzelne Partition, nämlich nur -C-, für das Image wählen kann.

    Danke für jede Hilfe
    Jotti
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Natürlich kann man mit True Image einzelne Partitionen sichern, auch "c:\" und sogar unter laufendem Windows während du am Rechner weiter arbeitest.

    Von Bedeutung wäre eventuell die Version 8.0 wegen der SATA-Geschichte. True Image bietet zudem einen Scheduler (Zeitplanung für automatisierte Backups) mit dem du das Backup zeitgesteuert fahren kannst, sowie inkrementelle Backup's.

    Wolfgang77
     
  3. Jotti

    Jotti Byte

    Registriert seit:
    23. Mai 2002
    Beiträge:
    38
    um es vorweg zu nehmen, CloneMaxx hat leider nicht funktioniert:(
    Trotzdem danke für den Hinweis:)

    Die Programmbeschreibung hört sich gut an.
    CloneMaxx hat zuerst eine Boot-Diskette erstellt.
    Nach dem booten von dieser Diskette sucht CloneMaxx nach Festplatten, aber leider nur an den IDE-Anschlüssen und meldet dann richtigerweise:
    -keine Festplatten gefunden, Operation abgebrochen-

    schade eigentlich
    :(

    Jetzt lese ich gerade, TrueImage würde doch Einzel-Partitionen sichern.
    Das werd' ich natürlich auch nochmals installieren und ausprobieren, danke für den Hinweis.

    Gruß und schönes Wochenende
    Jotti
     
  4. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    SATA und Ghost 9.0 funktionieren problemlos zusammen.
     
  5. Jotti

    Jotti Byte

    Registriert seit:
    23. Mai 2002
    Beiträge:
    38
    Danke für die hilfreichen Tips, mit TrueImage7 funktioniert es tadellos, ich war einfach nur zu d*mlich ...
    :bet:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen