1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Immer 50°C bei Mobile AMD Athlon 64 4000+

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Blackmatze, 6. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Blackmatze

    Blackmatze ROM

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    5
    Hallo,
    ich habe seit etwa einem Monat einen Fujitsu Siemens Notebook der Baureie Amilo A1667G. Dieser hat einen AMD Athlon 64 4000+ Mobile Edition. Mir ist nun schon vor riniger Zeit aufgefallen, das jegliches Infoprogramm wie RMClock oder Speedfan, und eigentlich alle anderen großen Programme eine CPU Temperatur von konstant 50°C anzeigen. Dies stört mich aber, und ich würde gerne wissen, was ich dagegen unternehmen kann, bzw. wie ich meine korrekt Temperatur ablesen kann. Dies ist übrigens kein Einzelfall!!!
     
  2. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.582
    Wenn Dich diese Anzeige stört, solltest Du nicht solche Programme installieren, die sie verursachen bzw. nur für soetwas da sind.

    Ist es Dir eigentlich schon einmal in den Sinn gekommen, dass der Wert stimmen könnte?
     
  3. Blackmatze

    Blackmatze ROM

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    5
    das ist es ja, sie kann nicht stimmen, selbst wenn ich den Laptop gerade angeschaltet habe , oder 3 stunden gezoggt habe, es ist immer und egal wann 50°C...
     
  4. Blackmatze

    Blackmatze ROM

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    5
    Ich wüsste halt gerne wo das Problem liegt, vll. ist es ja nur ein Treiber, aber es ist alles so, wie es auf den CD`s beigelegt wurde. Wo ist nun die Ursache der falschen Anzeige...
     
  5. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.582
    Meiner Erfahrung nach sind solche Programme für Notebooks eher ungeeignet, weil die Sensoren (so überhaupt vorhanden!) nicht richtig erkannt werden.

    Nur mal so nebenbei: Muss man die Temperaturen eigentlich wissen? Wozu soll das gut sein? Seit ich PCs und Notebooks benutze, habe ich noch nie auch nur einen Gedanken an soetwas verschwendet (und ich lebe noch :p ).
     
  6. Blackmatze

    Blackmatze ROM

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    5
    Naja, ich arbeite viel an meinem Laptop, und da ist mir das eine oder andere mal schon aufgefallen, das der Prozessor, bei eigentlich, ich sag mal Popelanwendungen, auf 100% zu vollen 2,6Ghz ausschlägt, als beispiel, Diablo2 mit popelanforderungen, da läuft der im Menü schon auf voller last. Dann meldet sich natürlich der Lüfter und rasselt wie blöd. Nun ergeben sich zweierlei Probleme, wieso 100%, und wesshalb kann ich die anzeige der temperatur nich Nachvollziehen, denn so wie ich nicht weis was mein prozessor zu schwitzen hatt, habe ich angst das er dem Hitzetot zum Opfer fällt!
    Das ist die ganze Geschichte!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen