1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Immer noch Abstürze

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von loks, 22. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. loks

    loks Byte

    Registriert seit:
    18. Mai 2006
    Beiträge:
    13
    Hallo!

    Ich versuche schon seit längerem eine Lösung für meine Systemabstürze zu erarbeiten

    SYMPTOME:
    Bei vielen Spielen gefriert das Bild, wird dann schwarz und der PC bootet neu. Manchmal wird der Bildschirm auch sofort schwar, manchmal bleibt das System auch einfach mit eingefrohrenem Bild stehen. Die Abstürze treten meist in den ersten 20min auf. Bei manchen Spielen scheint sich der Abstürz an gewissen stellen zu häufen (zB immer im Optionsmenu)
    Dieser Absturz tritt aber auch bei Word auf, oftmals wenn das Dokument die Setenlänge übertritt. Kann sein, dass hierfür etwas anderes verantworlich ist, aber der Absturz ähnelt sich.
    Auch wenn ich nach längeren Laufzeiten ein Video abspiele kommt dieser Absturz in seltenen Fälle vor.


    GEGENANZEIGEN:
    Das System läuft auch bei Beanspruchung generell sehr solide. Ältere Spiele funktionieren meist fehlerfrei. Excel ist bisher nie absgestürzt. Auch Downloadprogramme stürzen nicht ab.


    MEIN SYSTEM:
    XP Pro - SP2
    AMD62 3000+ (2ghz)
    512mb Infineon-ram, 512mb noname-ram
    2x 80gb SATA festplatten (samsung und maxtor)
    Asus-board K8V-X SE
    Saphire Radeon 9550se (256mb) (mit originaltreibern (Catalyst))


    UNTERNOMMENE UNTERSUCHUNGEN:
    Kein Virus (Antivir, Highjackthis, adaware geprüft)
    Kein RAM-Fehler (8 Std memtest86 ohne Fehlermeldung)
    Kein CPU Problem (World Comunity Grid läuft Nächte lang durch und beansprucht den CPU zu 100%)
    Keine Überhitzung (Die Fehler treten auf obwohl das System nicht heißgelaufen ist)
    Kein Festplattenfehler (Checkdisk lief schon durch, defragmentieren führt zu keinen Abstürzen, Downloaden direkt auf die Festplatte hält die Platte zwar warm, verursacht aber keine Fehler)
    Die ATI-Treiber und Windows sowie Bios sind auf dem neusten Stand
    Automatischer Neustart bei Windows ist deaktiviert
    Das Netzteil wurde ausgetauscht, das Problem besteht immernoch


    ANNAHME:
    So wie ich das sehe, muss es die Grafikkarte sein, hab aber keine Erklärung für die WORD abstürze, leider aber auch keine Möglichkeit zum Grafikkarten austausch. Ein unnützer Neukauf wäre ärgerlich. Weiß jemand noch eine Möglichkeit, wie man die Grafikkarte außerhalb von Spielen nach bestimmten Fähigkeiten oder RAM Problemen absuchen kann? Liegt ja nahe, das der GrafikRAM hin ist.


    Kennt jemand ein Programm? Hat jemand noch eine andere Idee? Irgendwas, was ich noch testen sollte?
     
  2. chipchap

    chipchap Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    16.057
    Hallo loks 1

    Geh' mal zu einem PC-Händler.
    Der hat bestimmt eine Graka zum Testen. Nimm den PC mit.
    Manchmal sind es ja auch andere Fehler(Wärme, Treiber, ServicePack2, HD-PIO-Modus ...).
    Und wenn es ein freundlicher Mesch ist, berechnet er Dir auch nichts.

    Gruß chipchap
     
  3. loks

    loks Byte

    Registriert seit:
    18. Mai 2006
    Beiträge:
    13
    Der Händler vor Ort ist n ********* ^^
    Ich werde die Tage mal von einem Freund die alte Karte ausleihen

    Langsam bin ich mit meinem Latein am Ende

    Überhitzung ist es nicht. die Temperatursensoren und der Fühltest deuten dagegen

    bei den Treibern stoße ich auch an Grenzen. Weder der Catalyst von ATI noch die Omegadriver funktionieren

    Service Pack zwei scheint es auch nicht zu sein, die Probleme waren schon vorher da. Was damit zu tun haben scheint, sind die Wordabstürze, aber die wurden auch durch eine Neuinstallation nicht besser

    Das letzte der aufgezählten Dinge sagt mir nichts. Festplatteneinstellung?!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen