Immer Spiel abstürze

Dieses Thema im Forum "Games für PC und Konsole" wurde erstellt von schroeder96, 7. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. schroeder96

    schroeder96 Byte

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    75
    Hallo,
    immer wenn ich ein Spiel starte (z.B. NBA 2005, Fußball Manager 2005, Die Schlacht um Mittelerde...), startet das Spiele wie sonst auch immer, aber nach ca. 5 Minuten hängt sich der PC auf. Es kommt nur ein Standbild, über den Task-Manager kann ich nichts machen, da dieser sich nicht öffnen lässt. Nach einem Rest und einem erneutem Versuch ein Spiel zu starten passiert immer das Gleiche.
    Dieses Problem habe ich aber erst seit zwei Tagen, vorher liefen alle Spiele wunderbar.

    Kann mir jemand helfen??????????
     
  2. power_ralf

    power_ralf Byte

    Registriert seit:
    9. März 2005
    Beiträge:
    53
    hmm sind alles spiele von EA games
    1. stürzt der rechner auch bei anderen spielen die nicht von ea games sind ab ???
    2. vielleicht temp. vom rechner prüfen
    3. kühler des prozessor (fals verdreckt ausbauen und dann reinigen
    4. was pass. bei den abstürzen -fährt der computer neu hoch
    - oder fährt er sich fest
    - oder springt er einfach auf den destop,
    5. sind die spiele legal erworben oder hast du für sie eine andere serriennummer eingestzt
    6. wie läuft der rechner sonst ...anders oder wie vorher
    7. systemwieherstellung benutzen und ein paar angaben zum Pc hier machen
    ...
    dann jemand vielleicht ein paar auschlüsse machen
    tip vielleicht spiel neu install. und dann nochmal probieren

    gruß ralf
     
  3. schroeder96

    schroeder96 Byte

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    75
    1. Ja, auch bei "The Moment of Silence", "Stronghold", ...
    2. ist im normalem Bereich
    3. ist sauber (erst 3 Wochen alt)
    4. das Bild friert ein und ich kann nicht machen außer Reset
    5. alle legal bei MediaMarkt gekauft, Seriennummer habe ich die genommen, die bei den Spielen dabei war
    6. sonst alles wunderbar, ich kann DVDs schauen, ins Internet, Office nutzen, alles läuft ohne Probleme

    PC-Angaben:
    Windows XP Prof SP2, AthlonXP 3200+, LiteOn DVD-Laufwerk, GeForce FX5200
     
  4. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    13.635
    Nicht richtig drauf? Zuviel WLP?
    Hört sich nach einem Wärmeproblem an.
    Mach ihn nochmal ab. Kann nie verkehrt sein.
     
  5. schroeder96

    schroeder96 Byte

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    75
    Der Lüfter sitzt richtig. Und WLP brauchte ich nicht, da ich die CPU (Athlon 3200+) als Box Version gekauft habe, hier war ein AMD-Lüfter bei, und in der Beschreibung/Anleitung stand es wird keine WLP benötigt. Und Garantie gibt es für die CPU nur wenn ein original AMD Lüfter benutzt wird.
     
  6. Borrible

    Borrible Guest

    Aktuelle Treiber installiert? Ist das vielleicht der neue nVidia Chipsatz? Gab's da nicht Probleme? Hm. Schreibt Windows vielleicht irgendwas nütliches an Ereignissen? Da mal evtl. reinschauen.
     
  7. power_ralf

    power_ralf Byte

    Registriert seit:
    9. März 2005
    Beiträge:
    53
    1 welche direkt x version hast du 9.0c??
    2 schau mal nach was der Grafikkartenkühler macht wenn und bevor
    das spielabstürzt
    3 schon auf vierengescannt ?
    4 schlat mal die firewall aus wenn du ins spiel gehst (neusstart vorher nicht vergessen
    gruß ralf
     
  8. Red Zet

    Red Zet Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. März 2004
    Beiträge:
    530
    Hast mal den Speicher mit Memtest 86 überprüft ? Vieleicht hat sich ein Riegel verabschiedet:idee:

    Das Thema mit der Temperatur ist auch eine Möglichkeit, Evtl Hitzestau.

    Edit:
    Wenn ich es mir so recht überlege...Nenne uns auch gleich die Daten deines Netzteil`s mit. Hersteller und Ampher-werte...


    Gruß Red
     
  9. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Also die CPU würd ich schonmal als Probem ausschließen. Wenn die zu heiß wird, dann startet der PC neu und friert nicht ein.
    Bei dir liegt das Problem höchstwahrscheinlich am Netzteil. Also schreib mal die Werte und die Bezeichnung des Gerätes.
     
  10. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    13.635
    War wohl ein Pad dabei?
    Hast Du wenigsten die Schutzfolie abgezogen?

    @Marian R
    Als ich mal n Hitzeproblem hatte, hat er sich erst zigmal aufgehängt. Und erst beim 30ten(?) Mal angefangen neuzustarten. Da war ich noch dumm(jetzt auch noch).
     
  11. Red Zet

    Red Zet Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. März 2004
    Beiträge:
    530
    Das will ich wohl stark hoffen, Sonst....



    Gruß Red
     
  12. RCFMAN

    RCFMAN Byte

    Registriert seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    17
    Das habe ich auch schon so vieles ausprobiert trozdem ist mein rechner total am ausflipen frühe war das problem das beim spielen alles einfroh (oder wie sagt man das :D )
    Und jetzt sofort nach dem neustart ist alles total langsam. Sogar beim klick auf die Startleiste friert machmal alles ein.
    1000mal auf Viren&co gescannt adaware durchlaufen lassen nix Spybot - Search & Destroy durchlaufen lassen nichts. Alle Teiber auktualisiert Bios Ubdate gamacht. 4 Kühler sind momentan am arbeiten Grafikkarte wird abegekült bringt nichts. Alles RamSteine nacheinander ausgetauscht um zu testen an welchen der Fehler liegen konte kamm auch nichts raus blieb alles gleich. Weis erlich gesagt kein Rat mehr.
    Hier die Temperaturen:
    Motherbord:33°
    CPU:56°
    Grafik:35°
    HD:40°
     
  13. Borrible

    Borrible Guest

    Hast Du die Infos aus irgendeinem Programm, z.B. MainbordMonitor. Falls ja, dann stell doch mal den Alarm auf eine niedrigere Temperatur. Vielleicht liegt es ja doch daran. Weil 56 Grad für die CPU finde ich etwas viel. Oder lief der PC da schon eine Weile. Meine liegt so bei 45 Grad. Was ist mir der Ereignisanzeige? Steht da was drin?
     
  14. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    13.635
    @RCFMAN
    Erzähl mal was in deiner Blechbüchse so drinn ist.
    Und schau mal im Takmanager nach, wieviele Prozesse laufen.
    Desweiteren lies das hier mal.
     
  15. RCFMAN

    RCFMAN Byte

    Registriert seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    17
    @Borrible
    Also die Temperautur hab ich mit Everest ausgelesen.
    Die Temperatur war bei mir eigentlich immer schon so, beim Kollegen der hat AMD 2500 liegt die Temperatur im ruhezustand bei 65°.
    Energie Anzeige: CPU CORE 1.6V
    Also Alarm hochstellen :confused: dann kann ich ja garnichts mehr mit dem Rechner steht ja schon maximum 70°.

    @poro

    Was genau ist den von meine Blechbuchse :D interessant.
    Kann ja Kopletes SystemInfo warne aber wird extrem lang sein :)

    Bei mir laufen im Taskmanager folgende Prozesse
    [​IMG]
     
  16. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    13.635
    @RCFMAN
    Aber nicht die von der Grafikkarte.
    Dein Taskmanager sieht toll aus. Endlich mal einer unter 30 Prozessen.





    Und was ist nun mit schroeder96? Der meldet sich nicht mehr. Rechner abgebrannt?
     
  17. RCFMAN

    RCFMAN Byte

    Registriert seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    17

    Doch die Grafikkartentemperatur auch, also hier das Bild


    [​IMG]
     
  18. swissfriend

    swissfriend Kbyte

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    308
    @ RCFMAN: Wo findest du die Temperaturen? Ich finde sie nicht. Finde kein Untermenü Temperaturen. Ist das bei Computer -> Sensoren?
     
  19. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    13.635
    @swissfriend
    Genau da.

    @RCFMAN
    Toll. da kann ja dein GigaByte-Teil mehr als(wie) mein Asusboard.
    Is doch aber eigentlich Grafikkartenabhängig. Macht doch deinen nicht, und meine(9800pro) auch nicht.


    Sensor Eigenschaften:
    Sensortyp Asus ASB100 Bach (SMBus 2Dh)
    Motherboard Name Asus A7N8X-E

    Temperaturen:
    Motherboard 29 °C (84 °F)
    CPU 40 °C (104 °F)
    SAMSUNG SP1614C 30 °C (86 °F)
    Hitachi HDS722580VLAT20 30 °C (86 °F)
    SAMSUNG SP1604N 29 °C (84 °F)

    Kühllüfter:
    CPU 1534 RPM
    Gehäuse 1622 RPM
    Stromversorgung 1592 RPM
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen