1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

In debain 3.2 Etch partitionieren

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von regiedie1., 12. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. regiedie1.

    regiedie1. Megabyte

    Hallo zusammen,
    ich hab mir das aktuelle Testing-debian runter geladen, und wollte es nun installieren. Da ist mir aber aufgefallen, dass da, wo man bei der stable die Festplatte partitionieren kann, nur "Automatisch Festplatte formatieren", oder so steht. Wenn man dann da drauf geht, kommt eine WIRKLICH???-Meldung, die kann man abbrechen und das wars dann. Nichts von eine Partitionierung zu sehen! Ich habs auch schon mit der Bootoption "expert" probiert, und mal testweise alle Installerkomponenten rein geladen. Aber auch so hab ich nichts von einer userseitigen Partitionierung gesehen! Das kommt mir schon komisch vor... Ist zwar Testing, aber so was sollte doch drin sein... Also, ich wäre sehr dankbar über Hilfe!
     
  2. regiedie1.

    regiedie1. Megabyte

    Eine Antwort wäre echt fein...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen