In Fotoqualität drucken – und Tinte sparen

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Shaghon, 26. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Shaghon

    Shaghon Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    13. Mai 2003
    Beiträge:
    994
    Dieser Artikel ist wohl nur für diejenigen gedacht - die noch nie davon gehört haben, dass es Tintentanks von Drittanbietern gibt - für fast alle Druckermodelle oder dass man sogar selber nachfüllen kann.
    Im ersten Fall können bis zu 75% der Druckkosten gespart werden - ohne Einbuße von Qualität und bei dem selber nachfüllen sogar bis zu 90%. Es ist wirklich so, dass man für 1/10 des Preises einer gekauften Tintenpatrone nachfüllen kann.

    Bei Preisen von 40-100 Euro für einen kompletten Satz Tintenpatronen lohnt die Arbeit!

    Gruß
    Thomas Winkler
     
  2. RaWi

    RaWi Byte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2000
    Beiträge:
    18
    Alternativ kann man Fotos ja auch zu diversen Anbietern zum Ausdrucken hochladen. Habe selbst vor ein paar Tagen den Lidl-Fotoservice ausprobiert und bin sehr zufrieden: Gute Bestellsoftware, schnelle Lieferung per Post und 1a-Qualität der Fotos (jedenfalls nach meiner Meinung). :)

    Und wenn man die Kosten für Fotopapier und Tinte mit den Preisen der Anbieter vergleicht, so gehen diese wirklich in Ordnung. Außerdem spart man jede Menge Zeit.
     
  3. Nauglamir

    Nauglamir Byte

    Registriert seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    124
    Also teuer ist Tinte ja, aber brauch ich es zum Fotoausdrucken?

    Naja hin und wieder nen schnellen Schnappschuß, weils nett ist den Bekannten gleich eins mitzugeben...

    Aber ansonsten? Da kann ich RaWi nur zustimmen. Ich sende ich meine Bilder z.B. per Picasa zum Onlinedienst und hab 2 Tage später die Bilder frei Haus im Briefkasten.

    Von den Nachfüllsets halte ich persönlich nichts. Machen viel Arbeit und bringen keineswegs die Ergebnisse die man sich davon verspricht. Dem einen oder anderen mags ja gefallen...
     
  4. EBehrmann

    EBehrmann Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. März 2005
    Beiträge:
    5.702
    Seitdem ich Tintentanks von einem Drittanbieter zu fast 10% des Originalpreises bekomme, verzichte ich auf die Schmiererei mit dem nachfüllen. Außerdem hatte ich auch oft Probleme mit dem Drucker durch Fehler beim Nachfüllen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen