1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Inaccesible boot device

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von T.neuberg, 20. April 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. T.neuberg

    T.neuberg Byte

    Registriert seit:
    13. April 2002
    Beiträge:
    10
    Ich habe hier zwei Rechner stehen, beide laufen mit unterschiedlichen Festplatten ganz normal. Wenn ich die Maxtor in den anderen Rechner (K7S5A . . . ) einbaue (als Master) bootet w2k nur bis zur Meldung "STOP: Inaccesible Boot device".
    Weiss irgendjemand da Bescheid? Die Festplatte soll in den anderen PC, aber ohne Datenverlust!

    MfG
    TIM
     
  2. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Vielleicht hilft es. Identisch sind aber beide Rechner trotz gleicher Komponenten nicht.

    Ich weiß es nicht bei diesen Komponenten.

    Unter NT 4.0 habe ich es bei einem "Intelligenten" COM3 - COM8 Contoller (Moxa) erlebt, das der Treiber schon "gewußt" hat in welchem PCI Slot in dem Ursprungsrechner die Karte bei installation gesteckt hat.

    Gruß
    Christian
    [Diese Nachricht wurde von c62718hris am 30.04.2002 | 15:38 geändert.]
     
  3. T.neuberg

    T.neuberg Byte

    Registriert seit:
    13. April 2002
    Beiträge:
    10
    Danke euch beiden!
    Ich werds mal mit den Standardcontrollern probieren.
    Die Rechner sind bis auf die Festplatten komplett identisch, der Kopiervorgang hat bis jetzt auch immer hingehauen, sogar bei völlig unterschiedlichen Rechnern (Immer die gleiche Ausgangsplatte)! Nur bei dem einen Rechner nicht, seltsam . . .

    G Tim
     
  4. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hallo Tim !

    Wenn die zwei Rechner nicht völlig identisch sind , ist das nur logisch ! Win2k lädt nach und nach alle Treiber und irgendwann auch den Treiber des Festplattencontrollers . Da sich diese Treiber und vor allem die Einstellungen eigentlich immer unterscheiden , geht das schief und das Ergebnis ist die oben genannte Fehlermeldung . Bei Win98 ging der Rechner automatisch in einen Kompatibilitätsmodus und dann konnte man die neuen Treiber installieren . Geht bei Win2k fast nicht (vielleicht mit Glück im abgesicherten Modus , vielleicht.....) . Win2k ist WESENTLICH pingeliger als Win98 programmiert und nimmt nicht mehr jeden groben Fehler einfach so mit (speziell Änderung der Hardware!) . Es ist halt eher ein professionelles OS mit relativ strikten Vorschriften . Wenns du}s trotzdem machen willst , installier die Windows Standart-Festplattencontroller-Treiber und dann geht das.
    Du verlierst halt wahrscheinlich ziemlich Leistung .

    MfG Florian
     
  5. ITSE

    ITSE ROM

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    1
    Wie ich des richtig verstehe willst du eine bootplatte die für den einen rechner installiert worden ist, in den anderen (K7S5A) einbauen. Das kannst du nicht machen da in der platte im bootsektor die informationen des einen rechners drine stehen und die info vom anderen (K7S5A) nicht passen.
    Mach am besten ne neuinstallation in dem anderen rechner und rette die daten vorher auf ne andere platte und dann spielste halt alles wieder rüber auf den anderen rechner(k7....)!!!

    ich hoff es hilft
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen