1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

index.dat löschen in cookies in netzwerkanwender PC

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von driver01, 14. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. driver01

    driver01 Kbyte

    hallo

    wie kann ich diese datei löschen oder bearbeiten , denn es sind einige Internetseiten drin gespeichet.....
    Gruß driver
     
  2. Suruga

    Suruga Guest

    Mit dem Edtor öffnen, alles markieren, löschen und speichern.

    wenn du unsicher bist, kannst du die ersten Angaben: URL Client etc. stehen lassen.
     
  3. Suruga

    Suruga Guest

  4. ATZE1

    ATZE1 Kbyte

  5. Thor Branke

    Thor Branke CD-R 80

  6. amartino

    amartino Guest

    auf der letzte Ausgabe von PC Praxis Seite 74 wurde genau geschrieben wie mit Hilfe eine Script, beim jede Windows-Start diese Datein gelöscht wird.

    RD /S /Q "C:\Dokumente und Einstellungen\<benutzername>\Lokale Einstellungen\Temporary Internet Files"
    RD /S /Q "C:\Dokumente und Einstellungen\<benutzername>\Cookies"
    RD /S /Q "C:\Dokumente und Einstellungen\<benutzername>\Lokale Einstellungen\Verlauf"
    PAUSE
    <P>


    Speichern als "purge.cmd" im Ordner mit eigener Benutzerprofil (standardmässig "C:\Dokumente und Einstellungen\<benutzername>\"), und eine Verknüpfung in der Autostart-Gruppe des Profils "All Users" anlegen.


    Ich habe noch eine Zeile hinzugefügt, um auch meine "Temp"-Ordner löschen zu lassen.
    Vielen Dank an PC PRAXIS.
     
  7. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Man denke auch immer noch an die Möglichkeit, mit HiJackThis einzelne Dateien(die theoretisch Unlöschbaren) beim rebooten zu entfernen.
     
  8. steppl

    steppl Halbes Gigabyte

    Das o.g. script gibts schon in komfortabler Form und ist nur wenige kb gross:
    DOWNLOAD

    EDIT:
    Achtung, der Virenwächter kann Alarm schlagen, sofern er auf scripte reagiert.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen