Industrie: Filme sollen per Internet noch vor Erscheinen auf DVD erhältlich sein

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Terren, 21. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Terren

    Terren Byte

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    89
    Oha, man höhre und staune. Anscheinend gibt es doch noch schlaue Leute in der Industrie.
    Die Idee ist nicht schlecht, allerdings wird die Umsetzung wohl der Knackpunkt. Und das es noch ein Jahr dauert.
    Naja, mal sehen was kommt, den Weg find ich aber schonmal gut :)
    Greetz!
    Terren
     
  2. NoWodka

    NoWodka Byte

    Registriert seit:
    26. September 2002
    Beiträge:
    65
    Hast Recht, da habe ich mich verlesen, trotzdem ist das schon eine gute Idee.

    Ich persönlich muss den Film nicht vor der Premiere sehen und sofort nach Erscheinen auch nicht.

    Besser als die Musikindustrie ist dieser Weg allemal.
     
  3. Terren

    Terren Byte

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    89
    Richtig, aber wann ist die Rede von Filmen vor der Kinopremiere im Internet gewesen?
    Terren
     
  4. NoWodka

    NoWodka Byte

    Registriert seit:
    26. September 2002
    Beiträge:
    65
    Die Idee einen Film schon vor der Kinopremiere ins Internet zu stellen ist einfach nur gut.

    Terren, was willst Du denn noch?
    Sollen die Dir auch noch den Kaffee bezahlen den Du beim runtersaugen trinkst?

    Die erreichen damit auf jeden Fall das ein großer Teil der Filesharer aufhört und sich die Filme legal saugt.

    Der Vorteil::

    Kein Fake, astreine Qualität, geringer Preis (setze ich mal vorraus), Keine langen Downloads weil irgenein Paket zu 9 MB fehlt und wochenlanges Warten angesagt ist.
    Download mit voller Kapazität.

    Das ganze kostet natürlich einen Rohling, etwas Tinte und Papier für den Drucker und Strom und Internet.
    Genau diese Kosten haben die Filesharer bis jetzt auch gehabt weil sie genauso einen Rohling brauchten und Tinte und Papier und Strom und Internet.
    Klar war der Film umsonst, aber dafür illegal.

    Kopierschutz knacken brauch gar nicht erst in Umlauf gebracht werden, die meisten haben doch schon die Programme auf den PC?S. Das werden die Filmemacher einkalkulieren.

    Sollte der Preis allerdings stimmen, dann wird das mit Sicherheit ein voller Erfolg.
    Ich bin dabei, meine Vorstellung nicht mehr als 10 Euro.
     
  5. Terren

    Terren Byte

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    89
    Ich sehe das ähnlich. Ich bin gern bereit für wirklich gute Sachen auch was zu bezahlen. Habe nicht umsonst über 80 DVDs (ja, alle original) hier stehen. Aber es ist halt nicht jeder Film so viel Geld wert. Also kommts da auf den Geschmack an. Ich sag mal so: Für ne Special Edition DVD mit extra Szenen und 2DVDs bezahl ich auch 20?. Für nen guten Film ohne extras so 10-13?. Nun aber zu denen die nun rausfallen. All die Filme die man sich mal ansieht (ist bei mir auch meist im Kino), aber nun wirklich kein Hammer sind. So Mitteldinger. Würde ich mir für 5? ins Regal stellen, aber weil ich Sammler bin und nicht weil ich den x mal schaue.
    Und da ist die Lücke denke ich ;)
    Greetz!
    Terren

    P.S.: Mies machen will ich gar nix! Ich finde den Weg auch sehr viel besser als den von der überaus Hab- und Geldgierigen Musikindustrie...
     
  6. Eclipse2003

    Eclipse2003 Byte

    Registriert seit:
    4. September 2003
    Beiträge:
    13
    Ich finde diesen Weg wesentlich besser als den der RIAA. Solange der Preis stimmt mach ich es gerne, und Jungs Kinokarten sind verdammt teuer, wenn man überlegt Samstag abends ins Kino zu gehen zahlt man mind. 9 Euro...auch wenn es mir das Geld wert is, geh fast jeden Monat ins Kino, Feeling is einfach des beste... dafür kriegt man fast scho ne DVD. Wenn sich die Industrie dazu durchringen könnte die DVD Preise auf 10 Euro herabzusetzen ( oder noch weiter :D ) wäre ich ein großer Käufer. Dasselbe gilt für die Musikindustrie, fördert was wie iTunes, macht es mit 50 cent pro track und ich bin dabei. Oder verkauft die CDs gleich für einen ordentlichen Preis, nich für 15 Euro, bei dem der Künstler vielleicht 3 gute Tracks hat. Meiner Meinung nach sollte man sich im Kaufhaus ne CD zusammenstellen können, die wird dann schön verpackt, Logo drauf, ab zur Kasse 5 - 7 Euro zahlen und schon passt die Brille.
     
  7. Trantor

    Trantor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    760
    Danke für euren Zuspruch. :bet: ;)

    Ich hoffe auch das die Filmindustrie einen vernünftigen Weg findet ihre wirklich gute Idee in die Tat umzusetzen. Und ich wäre bestimmt einer Nutzung gegen Entgelt nicht abgeneigt.

    Daher bin ich doch gespannt wie Sie es lösen wollen/werden um nicht zuviele Hindernisse für den Otto-Normal-Nutzer zur Sicherung der Daten aufzubauen und trotzdem nicht alle 1-2 Monate mit einer geknackten Sicherung kämpfen zu müssen.

    Denn siehe File-Sharer, etc.: Wenn es was umsonst gibt, stellen wir hier uns gerne ganz vorne an :bse:
     
  8. AvenDexx

    AvenDexx Byte

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    29
    Hi Trantor

    Hmm, also ich kann deine Meinung verstehen und muß dir auch Recht geben, muß aber dazu sagen, das es der Filmindustrie sicherlich bewusst ist. Ebenfalls weis die Filmindustrie, dass es keine 100%tige Sicherheit gibt, aber dennoch wird sie damit einen gewissen Erfolg verbuchen.

    Es wird genug leute geben, die dieses Angebot nutzen werden. Unter ihnen werden sicherlich auch einige Cracks sein, die alles umsonst wollen. Diese werden es auch schaffen, aber es bleiben dann noch immer genug zahlende Personen über, mit denen Geld gemacht wird, getreu dem Motto: "lieber wenig Geld verdienen, als gar keines" ;).In meinen Augen ist es ein ganz guter Kompromiss zwischen Industrie und Usern.

    Gruß AvenDexx
     
  9. RemiK

    RemiK Kbyte

    Registriert seit:
    21. August 2001
    Beiträge:
    484
    Macht's doch nicht gleich schlecht, bevor es überhaupt gestartet hat. Ihr wisst doch noch gar nicht, wie und zu welchen Kosten es realisiert werden soll. Es stellt sich natürlich auch die Frage der Bildqualität. Also ich würde erstmal warten, was die anbieten und dann kann man immer noch entscheiden, ob man das Angebot annimmt oder nicht.

    Gruß
    RemiK
     
  10. Dokwood

    Dokwood Byte

    Registriert seit:
    23. April 2001
    Beiträge:
    88
    @Trantor
    Ohhhjaa, LEIDER hast du sowas von Recht!
     
  11. Terren

    Terren Byte

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    89
    Hmm. Man darf folgendes mit deiner Kinorechnung nciht vergessen:
    Nehmen wir an jemand bestellt/zieht sich so per Internet einen Film. Für echt Filmfans muß das erstma ordentlich gebrannt werden. Heißt also kleines Menü dazu machen, Kapitel setzen usw. Dann noch ne Hülle kaufen und Cover (Tintenkosten usw.) drucken.
    Wenn man dann bedenkt das man nur Film und nichts anderes (Extras) hat, wäre der Preis für ne Kinokarte schon zu hoch. Überleg mal, da kannst dir auch die kleine Versions des Films holen, hast noch ein paar Extras, mehrere Sprachen, keinen Aufwand und bezahlst oft schon unter 15?.
    Ich sag ja, an der Umsetzung hängt es halt.
    Greetz!
    Terren
     
  12. Horkar

    Horkar Byte

    Registriert seit:
    28. Juni 2003
    Beiträge:
    51
    Hallo,
    wenn man so schlau ist und sich am Preis einer Kinokarte orientiert, wird es ein Erfolg.
     
  13. Trantor

    Trantor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    760
    Ja die Idee ist tatsächlich ziemlich gut - finde ich auch.
    Aber ich frage mich wie die es schaffen wollen, das Material zu schützen???

    Denn sobald die die Idee rausbringen werden irgendwelche Cracks das als Herausforderung nehmen die Sache zu cracken (tolles Wortspiel *:rolleyes: ), was ja noch o.k. ist.
    Bloss dauert es von da ab bis zum "alle wollen den Kram umsonst saugen, also stelle ich den Crack der Allgemeinheit zur Verfügung" - wohl nur einige Wochen und dann haben wir den Scheiss ala Premiere schon wieder !

    Daher weiss ich nicht ob das wirklich erfolgreich sein wird.

    GRuss

    Trantor
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen