Industrie fordert höhere Abgaben auf Brenner und Rohlinge

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Faith, 16. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Faith

    Faith Kbyte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    293
    sorry das ich das mal so sagen muss, aber die haben doch einen an der Waffel !!!

    Wo wollen die uns den noch abzocken ? ... was heisst hier schärfere Maßnahmen und Infos vom Provider ? ... Die bekommen ihren Rachen wohl nicht voll genug. 7.2 Cent bei Digitalen Aufnahmen bei 1 Stdbei denen ist doch wohl einiges nicht in Ordnung im Hirn. Diese Raffgier die diese Leute an den Tag legen, ist kaum zu überbieten, aber was will man von diesen Herren den erwarten, einmal gierig, immer gierig.

    Würden die DVD´s und CD´s nicht so teuer, würde weniger gebrannt werden, aber nein, die Preise gehen noch mehr in die Höhe. Diese Raffzähne sollten mal so einen auf´s Hirn bekommen, damit die es endlich mal raffen, dass nicht die der Staat sind ( was sie ja gerne wären ), sondern dass wir es sind und diese Raffzähne haben garnichjts zu entscheiden, die können wünschen was sie wollen, die Regierung hat das sagen, und nicht diese Rafgierigen Idioten, die nur in ihre eigene Westentasche wirtschaften. Nur mal ein Satz von denen:

    - 1. Auskunftsansprüche gegen Internet Service Provider

    Herzlich Willkommen im Überwachungsstaat !!!

    langsam werd ich echt sauer, was glauben die wohl, wer die sind ?

    Faith
     
  2. sg69

    sg69 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    977
    Die deutsche Wirtschaft ist die schmierigste, verlogenste, betrügerischste Vereinigung.

    Das Schlimme: Schröder ist meiner Meinung nach käuflich und wird diese Gesetze entsprechend DEN WÜNSCHEN der Wirtschaft durchboxen... am Ende müssen nur die Parteispenden stimmen.
     
  3. SirAlec

    SirAlec Kbyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2002
    Beiträge:
    268
    Es war einmal eine Zeit, da durfte man sich Sicherheitskopien anfertigen und sich seine Musikcds fürs zB Auto, Arbeit, etc. kopieren. Dann wollte die Industrie sich nicht nur dumm verdienen, also forderten sie Abgaben auf alles womit man etwas vervielfältigen kann und wir bezahlten. Dann wurde das Recht auf Privatkopie erheblich eingeschränkt und gesetzlich verboten etwas mit Kopierschutz zu kopieren, die Gebühren auf die Medien und Geräte blieben aber die gleichen. Wir zahlen also Gebühren für etwas, was weder erlaubt noch offiziell möglich ist. Nun soll es im Endeffekt nicht mal so werden wie vor der Verschärfung und wir sollen dann noch mehr dafür bezahlen :aua:
    Wo bitte gibt es die Möglichkeit sich seine zu Unrecht abgeführten Abgaben zurückzuholen ? Ich habe hier ca. 300 Rohlinge voll mit Backups und einige mit Aufnahmen einiger meiner Musikcds, da es lästig ist immer mit nem Stapel Cds vom Büro ins Wohzimmer zu schleppen.
    Und dann der Rufmord, der aus solchen Gesetzen hervorgeht. man wird ja schon fast als Raubkopierer angesehen, wenn man im Kaufhaus ne Spindel Rohlinge kauft, müssen wir uns das gefallen lassen ? :eek:
     
  4. Kleiner Murks

    Kleiner Murks Kbyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2001
    Beiträge:
    163

    Na nicht nur nach Deiner Meinung :cool:


    Jedes Volk bekommt die Regierung die es verdient hat, IHR habt sie beim zweiten Mal wiedergewaehlt, ich nicht, also plärrt jetzt nicht rum. Hoert euch lieber Schroeder an, wir haben zu viele Ansprueche , abgesehen davon geht es uns blendend !
    :)
     
  5. wm

    wm Kbyte

    Registriert seit:
    15. November 2000
    Beiträge:
    351
    Diese Leute wollen einen Garantierten Verdienst. Egal, ob ihr eiligst zusammengestrickter Müll (via Starsearch) und anderen dubiosen Veranstaltungen gekauft werden oder nicht. Hier geht es um Gewinngarantie, zwangsweise beitreibung über andere Sparten und Verbrauchergruppen. Das ist schlichtweg, als Assoziales Ansinnen einzustufen. Das Fliessband wischiwaschi will halt keiner mehr hören.
    So einfach ist das!

    MfG

    Ein User
     
  6. SirAlec

    SirAlec Kbyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2002
    Beiträge:
    268
    Nicht nur "diese Leute" wollen einen garantierten Verdienst, es gibt sogar eine Berufsgruppe, die einen garantierten steuerfreien Verdienst hat, den sie auch noch selbst bestimmen können, sind für nichts verantwortlich und bekommen ihre Kohle auch wenn sie Riesenscheisse bauen und praktisch nicht leisten. Und wenn sie wegen Unfäigkeit gegangen werden, bekommen sie als Belohnung noch ein schönes Abschiedsgeld und beziehen bis ans Lebensende noch eine fürstliche, steuerfreie Rente.
     
  7. der_Isch

    der_Isch Byte

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    33
    wenn ich ständig solche Meldungen lese, in denen es ja offensichtlich nur um Abzocke geht, da kann man echt nur noch das Handtuch werfen. Am Besten, ich verkaufe meinen Rechner oder wandere aus.
    Demnächst dürfen und können wir gar keine kopien mehr herstellen (Kopierschutz), müssen aber trotzdem dafür zahlen. Unsere Rechhte werden dann auf einen Punkt beschränkt:
    -wir dürfen zahlen.

    ich muß mal schnell aufs Klo - mir kommt das kotzen
     
  8. macbeth1881

    macbeth1881 Byte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2003
    Beiträge:
    75
    und wer von dieser sogenannten industrie entschädigt mich für den ganzen schrott, den ich mir im radio anhören muss, bzw. im tv ansehen muss?

    darf ich herrn bohlen und co. in demfall eine rechnung schicken? ich meine, ich sollte für soviel mist-sound entschädigt werden :D
     
  9. der.jojo

    der.jojo Kbyte

    Registriert seit:
    1. März 2002
    Beiträge:
    325
    2002 wurden rund 500 Millionen Rohlinge in Deutschland verkauft, das macht 36 Millionen Gebühren für die Industrie für nix und wieder nix.
     
  10. Don Jonz

    Don Jonz Kbyte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2001
    Beiträge:
    252
    Könnte man in einem diese Forderung legitimierenden Gesetz bitte Personen ausnehmen, die lediglich über einen analogen Modemanschluss verfügen? Nicht, dass ich aus Versehen wegen eines Systemfehlers unverschuldet in die Mühlen der Justiz gerate und technikfreien Richtern langwierig erklären muss, dass sich illegale Downloads aufgrund der lahmen Internetanbindung gar nicht lohnen.

    Und könnte man vielleicht gegen Vorlage eines Nachweises, nur über ein analoges Modem ans Internet angebunden zu sein, im Supermarkt einen gewissen Rabatt auf die Pauschalabgaben erhalten?

    Wär das vielleicht machbar? Logisch wärs, aber das ist vermutlich schon zuviel verlangt für die Regierigen und die Lobby um Gerd Gebhardt und Konsorten.
     
  11. X - Man

    X - Man Kbyte

    Registriert seit:
    24. April 2001
    Beiträge:
    155
    Wenn ich so einen schwachsin lese, wird mir ganz schlecht! :fresse:

    Gerade die cdu und fdp möchten dir noch mehr rechte nehmen und du verteidigst diese parteien ohne hirn und verstand.
    ich glaube es einfach nicht
    :aua:
    manche leute lesen warscheinlich nur die bild!
     
  12. starflyter

    starflyter ROM

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    3
    Die Deutschen merken es noch immer nicht. Unsere Regierung arbeitet darauf hin, daß es bald in deutschland nur noch ganz Arme und ganz Reiche gibt.
    Es gibt auch Leute, die z.B. Brenner und Rohlinge nur benötigen, um ihre Daten zu sichern, sogenannte Backups machen von ihrer Festplatte. Wieso sollen die denn auch bezahlen?
    Mit den sogenannten Urheberrechten wird hier eine staatlich geförderte Abzocke betrieben. Von diesen Abgaben sehen doch die Urheber das wenigste; das meiste stopfen sich doch die Wirtschaftsbosse in die Taschen, und auf nicht nachvollziehbaren Umwegen bekommen die Politiker auch ihren Teil. :cool:
    Das Bildungswesen (Schule usw) wurde doch vom Staat schon soweit heruntergefahren, daß das Bildungsniveau nicht mehr an das von vor 40 jahren heranreicht; die Bevölkerung soll "doof" gehalten werden, mit sie nicht so mitbekommt, wie die Politiker ihr Unwesen treiben. :eek:
    darum sollten die deutschen bei der nächsten Wahl mal eine totale Kehrtwendung machen und entgegengesetzt wählen. Mal sehen, was unsere staatlichen Abzocker dann sagen! :rolleyes:
    Gruß starfllyter
     
  13. Don Jonz

    Don Jonz Kbyte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2001
    Beiträge:
    252
    Allein, ich sehe keine wirkliche Alternative. Oder meinst Du die Grauen Panther oder die Partei bibeltreuer Christen oder sowas?
     
  14. LeoO

    LeoO Byte

    Registriert seit:
    21. Februar 2001
    Beiträge:
    47
    Es müssen wohl erst Handgranaten durch die Wohnzimmerfenster der Verantwortlichen und Beteiligten fliegen, damit sie sehen, wie weit man mit seiner Abzockerei und seiner Geldgier gehen kann.

    Der Sch...ss, der heute noch produziert wird, ist ja eh schon nicht mehr wert, kopiert zu werden. Aber wahrscheinlich will man ja gerade deshalb Pauschalen, da aus diesem Grund der Umsatz ins Bodenlose sinkt.

    Pauschalen als Notlösung für selbstverschuldeten Umsatzrückgang...
     
  15. Don Jonz

    Don Jonz Kbyte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2001
    Beiträge:
    252
    Handgranaten fliegen vielleicht, wenn man unliebsame Äußerungen über Islamisten tätigt wie in den Niederlanden. Dass bei unser aller Freund Gerd Gebhardt und Konsorten jemals sowas durchs Fenster segelt, bezweifle ich aber stark. Dafür sind die Typen und ihre Industrie dann doch nicht wichtig genug. Außerdem würde sie das nur anstacheln, uns noch mehr auszubeuten.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen